Suche nach:

Ihre Suche zu nachhaltig und News ergibt:

654 Suchtreffer
News
Södra

Jahresergebnis 2013

19.02.2014 Trotz schwacher Konjunktur und einer starken Schwedischen Krone konnte Södra das bereinigte Ergebnis für das Jahr 2013 signifikant steigern. Das Betriebsergebnis ohne Restrukturierungskosten betrug 400 Mio. SEK, was insgesamt eine Steigerung von 1.329 Mio. SEK gegenüber dem Vorjahr bedeutet.
News
WWF

Strategische Partnerschaft mit Mondi

19.02.2014 WWF International und die Mondi Gruppe haben am 20. Feburar 2014 bekannt gegeben, dass sie eine dreijährige strategische Partnerschaft zur Verbesserung des Umweltmanagements in der Verpackungs- und Papierindustrie eingegangen sind. Diese Partnerschaft zwischen einem international führenden Verpackungs-, Zellstoff- und Papierproduzenten und der größten Umweltorganisation der Welt sendet ein starkes Signal dafür aus, dass das Verankern von ökologischer ...
News
Wolters Kluwer

Transport und Logistik 2030

17.02.2014 Welche Herausforderungen haben verladende Industrie- und Handelsunternehmen in Zukunft zu meistern und welche Trends gilt es früh in Erwägung zu ziehen? Antworten auf diese Fragen finden Verlader in einem Vortag von Professor Dr. J. Rod Franklin der Kühne Logistics University, Hamburg, zum Thema ""Transportwesen im Jahre 2014 und darüber hinaus - Schlaglöcher oder freie Fahrt?"" im Rahmen des Transport Efficiency Forum 2014 am 25. März ...
News
nova Institut

7. Internationale Biowerkstoff-Kongress

17.02.2014 Der „7. Internationale Biowerkstoff-Kongress“ präsentiert vom 8. bis 10. April 2014 im Maternushaus, Köln die neuesten und spannendsten Entwicklungen in Europa. Konferenz, Fachausstellung und der Innovationspreis „Bio-based Material of the Year 2014“ werden vom nova-Institut organisiert. Sponsor des Events ist Biotec – Bioplastics for a better life; der Innovationspreis wird vom Unternehmen für Compoundieren und Extrusion Coperion gesponsert ...
News
Mondi

Prämierte Suppenverpackung

16.02.2014 „Royco"-Suppenverpackung von Mars Africa wurde 2014 mit einem WorldStar für Verpackung ausgezeichnet. In enger Kooperation mit Afripack Consumer Flexibles und dem Kunden Mars Africa hat Mondi Extrusion Coatings ein innovatives Material für Lebensmittelverpackungen entwickelt. „Afripack ist stolz auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen von Weltruf wie Mondi Extrusion Coatings und Mars. Dieses Ergebnis war möglich, weil sich alle drei Unternehmen intensiv ...
News
CPH

Jahresbilanz 2013

16.02.2014 Die CPH Gruppe sah sich auf operativer Ebene einem erneut herausfordernden Marktumfeld gegenüber. Mit einem Nettoumsatz von CHF 481,3 Mio. hat die CPH-Gruppe 2013 einen EBITDA von CHF 30,9 Mio. ...
News
FSC

Packaging for forests

16.02.2014 FSC-Konferenz am 13.5.2014 auf der Messe Interpack in Düsseldorf
News
Voith Paper

Nachhaltige PM 3 in China in Betrieb

13.02.2014 YFY nimmt die PM 3 mit ihrer umweltfreundlichen und energieeffizienten Technologie von Voith in Betrieb. Die Jahresproduktion beträgt über 450 000 t und erzielt einen Umsatz von ca. 145 Millionen €. Die Einsparungen von 20 % beim Stromverbrauch und 12 % beim Wasserverbrauch unterstützen die nachhaltige Entwicklung Chinas.
News
Fedrigoni

Kamera mit Papierhaut

12.02.2014 Ein außergewöhnliches Gemeinschaftsprojekt zwischen Fedrigoni, Leica Camera (Solms) und der Kreativagentur Geometry Global (Frankfurt) wurde am 05. Februar 2014 im Fedrigoni-Showroom Hamburg präsentiert: die weltweit erste Leica Kamera, die eine „Papierhaut“ trägt und von 15 hochwertigsten Designpapieren umhüllt ist.
News

100 % mineralölfreie Tinte

10.02.2014 Domino hat eine neue, zu 100 % mineralölfreie (MOF) schwarze Tinte entwickelt. Damit reagiert das Unternehmen auf die zunehmende Besorgnis in puncto der möglichen Migration von Druckfarben und Mineralölen aus Pappkartons und Lebensmittelverpackungen. Die neue MOF-Tinte 950BK enthält keine Schadstoffe, ist in vollem Umfang nachhaltig und basiert auf pflanzlichen Rohstoffen. Die umweltfreundliche schwarze Tinte wurde speziell für den Einsatz in den C6000 Drop-on-Demand (DoD) Inkjet-Großzeichendruckern entwickelt und kommt vorrangig für Beschriftungsapplikationen im Bereich Lebensmittelverpackungen zum Einsatz. Schätzungen zufolge wird mehr als die Hälfte der in Europa verwendeten Kartonagen recycelt. Ein Großteil des Recyclingkartons, der bei Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommt, wird aus recyceltem Zeitungspapier gewonnen. Bei diesem Recyclingprozess gelangen Mineralöle aus der Druckerschwärze in den Karton. Diese Mineralöle enthalten aromatische und gesättigte Kohlenwasserstoffe, lassen sich leicht absorbieren und sammeln sich im Laufe der Zeit im Körper an. Mit der Einführung der neuen schwarzen MOF-Tinte 950BK für den C6000 Inkjet-Großzeichendrucker steht den Verpackungsherstellern eine wirklich rundum sichere Lösung zum Bedrucken von Papier- und Kartonverpackungen für Lebensmittel mit Textinformationen, Grafiken und Lieferketten-Barcodes zur Verfügung. Das Risiko der Migration gefährlicher Giftstoffe, die bei der Beschriftung mit mineralölhaltigen Tinten von der äußeren Kartonhülle in die Nahrungsmittel gelangen können, wird bei dieser Lösung gänzlich eliminiert. Darüber hinaus bietet die schwarze MOF-Tinte 950BK den Vorteil, dass deren biologisch abbaubare Eigenschaften beim Deinking (Entschwärzen) von Altpapier während dem Recyclingprozess unterstützend wirken. Als aktives EuPIA-Mitglied (European Printing Ink Association) verfügt Domino an seinem britischen Hauptsitz über umfassende Entwicklungs- und Testeinrichtungen für Tinten. Damit ist das Unternehmen in der Lage, die Marktanforderungen stets genau im Blick zu behalten und mit seinen Kunden eng zusammenzuarbeiten, um neue Verbrauchsmittel zu entwickeln, die sicher und vorschriftskonform sind, und gleichzeitig eine herausragende Produktbeschriftung und optimale Druckerleistung ermöglichen. „Heute ist die zunehmende Sorge der Verbraucher um die Gesundheitsrisiken, die mit einer Kontaminierung durch mineralölhaltige Tinten bestehen könnten, sehr ernst zu nehmen”, meint Andrew Gunton, Product Manager – Fluids bei Domino. „Daher haben wir für unseren C6000 Inkjet-Großzeichendrucker vorausschauend eine umweltfreundliche mineralölfreie Tinte entwickelt. Mit diesem Produkt können sich Markenartikler und Herstellungsbetriebe völlig sicher sein, dass ihre Lebensmittel nicht durch Mineralöle kontaminiert werden.“ Foto: Photograph by permission, Alliance for Beverage Cartons and the Environment (ACE) UK Kontakt Domino Deutschland GmbH Lorenz-Schott-Straße 3 55252 Mainz-Kastel Tel.: +49 61 34 / 250 50 Fax: +49 61 34 / 250 55 E-Mail: info@domino-deutschland.de www.domino-deutschland.de Über Domino Domino ist der führende Geschäftsbereich von Domino Printing Sciences plc. Das Unternehmen wurde 1978 gegründet und ist weltweit für die Entwicklung und Herstellung von Codierungs-, Kennzeichnungs- und Drucktechnologien sowie für seine global verfügbaren Aftermarket-Produkte und Kundendienstleistungen bekannt. Heute bietet Domino eines der umfassendsten Portfolios von lückenlosen Ende-zu-Ende Kennzeichnungslösungen für Primär-, Sekundär- und Tertiär-Anwendungen an, die die Anforderungen der Hersteller an Konformität und Produktivität erfüllen. Dazu zählen innovative Technologien in den Bereichen Tintenstrahl- und Laserdruck, Etikettendruck-/Spendesystemen und Thermotransferüberdruck für das Aufbringen von variablen Daten, Authentifizierungsdaten, Barcodes und einzigartigen Rückverfolgungscodes auf Produkte und Verpackungen in zahlreichen Branchen, wie in der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Industriegüterindustrie. ...