STI Group
Zweites Leben für den Kunststoffbecher

25.06.2020 Garden Feeling Küchengarten gibt Kräuter-Liebhabern ein Saatset an die Hand, mit dem sie Küchenkräuter ganz einfach selbst anbauen können. Und zwar in alten Einweg-Kunststoffbechern, die sich im Handumdrehen in attraktive Kräutertöpfe verwandeln lassen. So nachhaltig wie der Gedanke selbst ist auch die Verpackung der STI Group für das Saatset – materialsparend, FSC-zertifziert und klimaneutral.

Für die Faltschachtel aus FSC-zertifiziertem Recyclingkarton wurde so viel Material eingesetzt wie nötig – aber auch so wenig, wie möglich.
© Foto: STI Group
Für die Faltschachtel aus FSC-zertifiziertem Recyclingkarton wurde so viel Material eingesetzt wie nötig – aber auch so wenig, wie möglich.

Das Produkt trifft den Nerv der Zeit: Das Küchengarten Saatset steht für „Urban Gardening“ zu Hause, in welchem man sich in Zeiten von Covid-19 mehr als sonst aufhält. Außerdem für ein steigendes Bewusstsein von Recycling und Wiederverwertung von Verpackungen. Innerhalb von wenigen Tagen waren die Kräutersets im April ausverkauft, angeboten über einen großen Discounter in Deutschland und den Niederlanden.

 

FSC-Label kommuniziert Nachhaltigkeit

Für die Faltschachtel aus FSC-zertifiziertem Recyclingkarton wurde so viel Material eingesetzt wie nötig – aber auch so wenig, wie möglich. Das Aufdrucken des FSC-Labels auf der Verpackung macht Verbrauchern deutlich, dass das Verpackungsmaterial aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt und schafft so zusätzliches Vertrauen in das Produkt. Das FSC-Label ist aktuell das bekannteste und glaubwürdigste seiner Klasse – 68% der Verbraucher vertrauen ihm (Quelle: FSC-Verbraucherumfrage Mai 2019). Das bei der Produktion der Faltschachtel aus Recyclingkarton angefallene CO2 hat die STI Group für den Hersteller in einem regionalen Klimaschutzprojekt kompensiert. Das ist transparent für den Verbraucher nachvollziehbar, denn die Projektnummer wird mit dem Climate Partner Label auf die Verpackung aufgedruckt. Auf der Website von Climate Partner kann der Verbraucher dann ganz einfach nachvollziehen, wie und wo das CO2 kompensiert wurde.

 

Second life für Joghurtbecher

Das Saatset enthält neben Substrat-Tabs und Saatscheiben auch 3 Design-Manschetten aus Karton. Diese sind als attraktive Ummantelung der eigentlich entsorgungsreifen leeren Joghurtbecher vorgesehen, in denen die Kräuter wachsen. Der fertige Mini-Kräutergarten sieht dann nicht nur auf der Fensterbank gut aus, sondern macht auch Spaß und regt zum Nachdenken über einen Zweitnutzen von Verpackungen oder Materialtrennung fürs Recycling an.

 

www.sti-group.com

 

stats