Thimm
Innovativer Werbeartikel aus Wellpappe mit 2-in-1 Funktion

25.03.2019 Thimm entwickelt nachhaltige Ladetasche mit Zusatznutzen und gewinnt damit internationalen Preis für haptische Werbung. Die Ladetasche aus Wellpappe für Smartphones und Smartwatches kann ebenso als Türschild in der Hotelbranche eingesetzt werden.

Innovativer Werbeartikel aus Wellpappe - Ladetasche
© Foto: Thimm
Innovativer Werbeartikel aus Wellpappe - Ladetasche


  
Auf der Siegerehrung des Promotional Gift Awards wurde Thimm für die Wellpappen-Ladetasche die Auszeichnung in der Kategorie „Streuartikel“ überreicht. Die Verleihung der Trophäe fand am gestrigen Abend im World Conference Center in Bonn statt. Die Jury des internationalen Wettbewerbs prämiert seit 2003 kreative und mutig eingesetzte Werbeartikel.
 
Die Ladetasche aus Wellpappe ist ein mehrwertschaffender Werbeartikel für die Hotelbranche. Im ersten Schritt kann der Wellpappe-Zuschnitt als Türschild „Bitte nicht stören“ oder „Bitte Zimmer reinigen“ eingesetzt werden. Das Werbegeschenk für die abreisenden Gäste bietet darüber hinaus die Funktion einer Ladetasche. Diese eignet sich zur Aufbewahrung von allen gängigen Smartphones und Smartwatches. In dem Einsteckfach findet neben dem Smartphone auch das Ladekabel seinen Platz. Dadurch werden Stolperfallen vermieden. Für Smartwatches ist eine Haltevorrichtung integriert. Mit dem Netzstecker lässt sich die Ladetasche während des Aufladens an der Steckdose fixieren.
 
Hergestellt wurde der Werbeartikel komplett aus nachhaltiger Wellpappe in E-Welle. Diese Feinstwelle lässt sich hervorragend bedrucken. Der Zuschnitt ist leicht zusammenzubauen und kann beidseitig bedruckt werden. Dadurch ergeben sich flexible Gestaltungsmöglichkeiten auch für weitere Branchen, die eine umweltbewusste Alternative zu Ladetaschen aus Kunststoff suchen.
 

Über Thimm

Die Thimm Gruppe ist führender Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus verschiedenen Materialkombinationen sowie Druckprodukte für die industrielle Weiterverarbeitung. Eine breite Palette verpackungsrelevanter Dienstleistungen entlang der Lieferkette ergänzt das Angebotsspektrum. Zum Kundenkreis gehören namhafte Markenartikelkonzerne quer durch alle Branchen. Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter an 19 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Frankreich und Mexiko und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 601 Millionen Euro.

www.thimm.de

stats