Stora Enso
Erneuerbares Kartonmaterial für effizientes Recycling

15.05.2019 Stora Enso führt mit Cupforma Natura Solotm by Stora Enso ein erneuerbares Kartonmaterial für Pappbecher ein. Das innovative Material eignet sich für Heiß- und Kaltgetränkebecher sowie für Eiscremeverpackungen.

© Foto: Stora Enso
Das ohne herkömmliche Kunststofflage hergestellte Cupforma Natura Solotm wurde für eine vollständige stoffliche Verwertung der Fasern im Recyclingprozess konzipiert.

 

Das Unternehmen engagiert sich für erneuerbare Materialien und recycelbare Lösungen, welche die Kunden in die Lage versetzen, den CO2-Fußabdruck ihrer Verpackungen zu verbessern. Um den Wünschen der Verbraucher nach nachhaltigen Alternativen Rechnung zu tragen, beschäftigt sich Stora Enso intensiv mit der Entwicklung neuer Lösungen zur Unterstützung von Kaffeehaus- und Fast-Food-Ketten.

 

"Bei den Food-Service-Verpackungen gibt es heute eine starke Nachfrage nach umweltfreundlichen Lösungen", erläutert Hannu Kasurinen, Senior Vice President of Liquid Packaging and Carton Board in Stora Ensos Division Consumer Board. "Die Verbraucher wollen möglichst praktische aber dennoch nachhaltige Verpackungen. Durch das Recycling halbiert sich der CO2-Fußabdruck von Food-Service-Verpackungen, und von Innovationen im Bereich erneuerbarer Materialien profitiert letztendlich die gesamte Wertschöpfungskette. Cupforma Natura Solo ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg zur Unterstützung der Kunden bei der Reduktion des Kunststoffverbrauchs und zur Effektivierung des Recyclings von Food-Service-Verpackungen."

 

"Wir haben Cupforma Natura Solo gemeinsam mit europäischen Kunden getestet", berichtet Ebba Mannheimer, Head of Business New Barrier Solutions in Consumer Board, "und nachgewiesen, dass sich die Becher ähnlich verhalten wie herkömmliche, mit Polyethylen ausgekleidete Pappbecher, sodass das Material keine neuen Technologien erfordert. Darüber hinaus kann dieses innovative Material den Recyclingwert der gebrauchten Becher erhöhen, da sich die Barriereschicht im Recyclingprozess löst und sämtliche Fasern stofflich verwertet werden können. Wir freuen uns, den Kunden jetzt Cupforma Natura Solo vorstellen zu können, um erneuerbare und recycelbare Lösungen zu fördern und den Wert von Food-Service-Verpackungen zu steigern."

 

Alle Cupforma-Produkte von Stora Enso sind erneuerbar, recyclingfähig und stellen eine kohlenstoffarme Alternative zu nichterneuerbaren Materialien dar. Unser Angebot umfasst eine umfangreiche Palette an Barrierebeschichtungen für die verschiedensten Anwendungen sowie eine kompetente Beratung bei der Wahl der besten Barrierebeschichtung für die jeweilige Anwendung. Die Produktpalette für Pappbecher umfasst neben Cupforma Natura Solo das 100 % erneuerbare Natura PE Green, ein Material, das einen einfachen Umstieg von fossilem Polyethylen ermöglicht, sowie das industriell kompostierbare Cupforma Natura Bio. Die von Stora Enso verwendeten Holzfasern stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Um die Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit der Waldbewirtschaftung zu gewährleisten werden Forstzertifizierungssysteme verwendet.

 

www.storaenso.com

stats