VDP
Fachtagung Industrie 4.0

28.04.2015 Die deutsche Wirtschaft steht derzeit unter dem Einfluss der Zukunftsvision der sogenannten vierten industriellen Revolution. Nach Mechanisierung, Massenfertigung und Automatisierung verbirgt sich hinter dem Begriff „Industrie 4.0“ der Gedanke der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung praktisch sämtlicher industrieller Produkte und Prozesse.

© Foto: Coloures-pic - Fotolia.com
Ansatzpunkte für Industrie 4.0 existieren auch in der Zellstoff- und Papierindustrie. Für Produkte und Maschinen eröffnen sich neue Möglichkeiten Informationen auszutauschen. Hilfsmittel sind hierbei neben dem Internet und mobilen Rechnern, vernetzte Maschinen sowie Cloud- Computing und Big-Data-Anwendungen.

Die Umsetzungsmöglichkeiten von Industrie 4.0 in der Zellstoff- und Papierindustrie sowie die damit einhergehenden Chancen und Risiken sollen im Rahmen der Tagung vermittelt und diskutiert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Techniker, Logistikexperten, IT-Experten sowie Supply Chain Manager der Mitgliedsunternehmen.


Foto: Coloures-pic - Fotolia.com


www.vdp-online.de
stats