Sappi
Attraktiv verpackt ist schon halb verkauft

06.05.2021 Für ein starkes Marketing, das aktiv den Verkauf ankurbelt und die Attraktivität für den Verbraucher erhöht, entwickeln immer mehr Hersteller Verpackungsdesigns, die alle Sinne ihrer Zielgruppe ansprechen.

Atelier from Sappi is safe for direct contact with food products and offers a smooth surface and excellent printing properties in addition to a high degree of brightness.
© Foto: Sappi Europe
Atelier from Sappi is safe for direct contact with food products and offers a smooth surface and excellent printing properties in addition to a high degree of brightness.

Der türkische Verpackungsspezialist PrintPark setzt auf die einzigartigen Eigenschaften von Atelier, dem neu entwickelten GC-1-Faltschachtelkarton von Sappi, um die Markenwerte von hochwertigen Produkten zu kommunizieren und so eine höchstmögliche Attraktivität am Point of Sale zu erreichen.

Die Wirkung der Verpackung

In der Regel entscheidet der Konsument innerhalb von Sekundenbruchteilen, ob er sich für ein Produkt interessiert oder nicht. Optik und Haptik, Funktionalität und die gesamte Wertwahrnehmung sind entscheidend: Diese Attribute sind die Kernelemente der Verpackung, wenn – nach dem ersten visuellen Eindruck – der „Sinn für Wahrheit“ des Verbrauchers am Point of Sale ins Spiel kommt – besonders im Premiumbereich, wo die Anforderungen an das Verpackungsmaterial und die Erwartungen sehr hoch sind. Ist die ohnehin hohe Hürde der visuellen Erkennbarkeit für den Verbraucher erst einmal überwunden, ist es die Steifigkeit des Kartons in Bezug auf Festigkeit, Volumen und Stabilität, die sich unmittelbar auf den Wert des verpackten Inhalts auswirkt. Der hohe Weißgrad des Frischfaserkartons schafft nicht nur die ideale Basis für eine präzise Bild- und Farbwiedergabe, sondern erlaubt es auch – ähnlich wie in der Fotografie –, die richtige „Temperatur in der Bildgebung“ einzustellen. Damit können die Kernwerte der Marke möglichst präzise in Szene gesetzt werden und so die gewünschte Wahrnehmung beim Konsumenten realisiert werden. Natürlich soll der Faltschachtelkarton obendrein eine Vielzahl von anspruchsvollen Veredelungstechniken problemlos ermöglichen.

Ein Beispiel für eine Premiumverpackung, die all diese Eigenschaften aufweist, ist die stilvoll verarbeitete Faltschachtel des Damenduftes Paradise von Flormar. Um die exklusive Markenbotschaft des Parfums zu transportieren, entschied sich das türkische Kosmetik-unternehmen für eine Zusammenarbeit mit dem Verpackungshersteller PrintPark. Dieser wählte den hochglänzenden GC-1-Faltschachtelkarton Atelier von Sappi für dieses Projekt und das Ergebnis kann sich wirklich sehen und fühlen lassen: eine verspielte, aber dennoch stilvolle Verpackung, die ein exklusives Produkterlebnis in Sachen Optik und Haptik verspricht.

Eine der größten Herausforderungen war die Auswahl der richtigen Verpackungs-materialbasis. Der Faltschachtelkarton Atelier von Sappi erfüllt alle geforderten Standards in Bezug auf Weißegrad und Billianz, Steifigkeit und Veredelungsmöglichkeiten. Ferit Dansık, Inhaber und Geschäftsführer von PrintPark, erklärt: „Wenn ich ein Produkt habe, dessen Verpackung ein Gefühl von Luxus vermitteln soll, würde ich auf jeden Fall Atelier von Sappi empfehlen, da das Produkt neben den optischen Möglichkeiten auch über eine glatte Oberfläche und eine seidige Haptik verfügt. Der Faltschachtelkarton ist für alle Arten von anspruchsvollen Druck- und Veredelungstechniken bestens geeignet.“ Bei der Parfumverpackung kontrastiert die digitale Lackierung perfekt mit den zarten Pastelltönen der Verpackung. Die Box spiegelt perfekt den Anspruch der Marke wider, höchste Qualität zu bieten.

Optimale Verarbeitungseigenschaften

Die Wahl von Dansık für den türkischen Schokoladenhersteller Benuta fiel wiederum auf Atelier. PrintPark suchte für das Projekt einer Premiumschokoladenverpackung einen funktionalen Karton mit dezenter, aber stilvoller Ausstrahlung. Auf die Frage, warum sich PrintPark für Atelier von Sappi als Verpackungsmaterial entschieden hat, erklärt Dansık: „Ganz einfach, weil es die Qualitäten eines hochwertigen Frischfaserkartons bietet, der für komplexe Veredelungen optimal geeignet ist. Bei Digitallacken streben wir eine sehr glatte, gleichmäßige und konsistente Oberfläche an, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen.“

Die satten Burgundertöne, das goldene Folienfinish und die seidige Haptik verleihen der Pralinenschachtel das Gefühl eines Luxusartikels und schaffen die gewünschte Wahrnehmung eines „perfekten Geschenks.“ Der Frischfaserkarton von Sappi ist auch im direkten Kontakt mit Lebensmitteln unbedenklich, ohne die edlen Pralinen in ihrem Geschmack oder Aroma zu beeinträchtigen.

Über Atelier von Sappi

Der Atelier GC-1-Faltschachtelkarton ist in Bögen und Rollen mit einem Grammaturbereich von 220 bis 350 g/m² erhältlich. Er ist für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und mit FSC®-/PEFC-Zertifizierung erhältlich. Atelier ist auf hochwertige Verpackungs-anwendungen in verschiedenen Marktsektoren ausgerichtet, wie z. B. Kosmetik und Parfum, OTC und Pharma, Schokolade und Süßwaren, Lebensmittelverpackungen, Elektronik, grafische Anwendungen und viele mehr.

www.sappi.com

stats