Forum Wellpappe Austria
Best of Wellpappe 2019

09.10.2019 Die Gewinner und Finalisten der Wellpappe Austria Awards 2019 stehen fest. Unter Blitzlicht und großem Applaus nahmen die siegreichen Unternehmen Trophäe und Urkunde entgegen. Im Fokus standen heuer nachhaltige Verpackungsideen.

Kreislaufprodukt Wellpappe
© Foto: Forum Wellpappe Austria
Kreislaufprodukt Wellpappe

 

Bereits zum fünften Mal in Folge zeichnete das Forum Wellpappe Austria herausragende Produktideen und nachhaltige Wellpappe-Verpackungslösungen aus. Insgesamt 49 Beiträge wurden heuer eingereicht. Eine Fachjury hat 18 Finalisten nominiert und davon die Gewinner ermittelt. Vergeben wird der Wellpappe Austria Award in  sechs Kategorien: kreativ, konstruktiv, Point-of-Sale, Display, nachhaltig sowie Nachwuchs. Zusätzlich gab es einen Spezialpreis für das beste Foto von Lehrlingen auf Instagram – die Wellpappe #Instachallenge.

 

Im Fokus Nachhaltigkeit

„Verpackungskonzepte aus Wellpappe liegen im Trend, weil sie aus natürlichen Ressourcen sind und damit nachhaltig unsere Umwelt schützen“, betonte Max Hölbl vom Forum Wellpappe Austria. Der Award fand heuer erstmals in Partnerschaft mit dem Forum Ökologisch Verpacken (FÖV) statt, einer Initiative der Wellpappeverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr Sprecher, Oliver Wolfrum, wies in seiner Rede auf die zunehmende Bedeutung der Wellpappe für die Kreislaufwirtschaft hin : „Nachhaltige Verpackungen, ein schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen und weniger Abfall – das sind die Themen, mit denen sich Industrie und Handel, ebenso wie Konsumenten und Politik verstärkt auseinandersetzen.“

 

Rund 200 Gäste nahmen an der Award-Verleihung im CasaNova in Wien teil und zeigten sich von den Verpackungskonzepten ebenso begeistert wie vom Kabarett mit Klaus Eckel, Durch die Awardverleihung führte ORF-Sport-Moderatorin Daniela Soykan.

 

Die Gewinner der Kategorien

In der Kategorie Wellpappe Kreativ gewann die innovative Glas-Hebeverpackung von Mondi Grünburg, die ein Trinkglas wie von Zauberhand schweben lässt.

Der Display Inzersdorfer, hergestellt von Rondo Ganahl St. Ruprecht, überzeugte durch Look und Konstruktion die Jury in der Kategorie Wellpappe Displays.

Pino’s Aperitif-Box, die italienische Geschenkbox von Pino’s, hergestellt von der Firma Steirerpack , gewann die Kategorie Point-of-Sale.

Cone Pal, die Palette aus 100-Prozent-Wellpappe, eingereicht von Rondo Ganahl St. Ruprecht, holte sich Platz eins in der Kategorie Nachhaltig.

Und Rondo Ganahl Frastanz, gewann mit der Systemverpackung Geberit die Kategorie Wellpappe Konstruktiv.

In der Kategorie Nachwuchs gab es mit Simone Bruckmüller von Mondi Grünburg eine schon bekannte Siegerin. Bruckmüller überzeugte mit ihrer Verpackung Gartendünger mit Ausgießer. Hier entschied ein Online-Voting über die Platzierung.

Jeder Gewinner des Wellpappe Austria Award 2019 erhielt eine Original-Holzskulptur des Vorarlberger Künstlers Stefan Kresser und ist berechtigt am Worldstar, der Auszeichnung der World Packaging Organisation (WPO), teilzunehmen – ausgenommen die Kategorie Nachwuchs. Zum ersten Mal fand heuer die Wellpappe #Instachallenge statt, der Foto-Wettbewerb für Lehrlinge der Industrie. Hier kürte ein Online-Voting das beste Foto des Jahres zum Thema ‚Nachhaltig’. Platz eins ging an zwei Lehrlinge von Mondi Grünburg.

stats