Metsä Board
Investition für Produktionsteigerung bei Zellstoff

22.11.2018 Metsä Board investiert am Standort Kaskinen in eine zweite Paketierlinie.

© Foto: Metsä Board
Zusammen mit den bereits realisierten Umstellungen im Bereich der Prozesse und Qualitäten soll diese Investition die Kapazität des Produktionswerks für gebleichten chemisch-thermomechanischen Zellstoff (BCTMP) steigern und die Konsistenz der Qualität sowie die Produktionszuverlässigkeit erhöhen. Die Linie wird im November/Dezember 2018 in Betrieb gehen. Der Investitionswert liegt bei 6 Mio. Euro.

Geplant ist, dass die Investition die jährliche Kapazität um weitere 30.000 Tonnen auf 370.000 Tonnen aufstockt, um der wachsenden Nachfrage begegnen zu können. Den in Kaskinen produzierten BCTMP wird Metsä Board sowohl für die Faltschachtelkartonproduktion als auch als Marktzellstoff einsetzen. Qualitativ hochwertiger BCTMP spielt bei der Herstellung von Faltschachtelkarton eine wichtige Rolle, beispielsweise zur Erhöhung der Leichtgewichtigkeit.

www.metsaboard.com

stats