BASF
Preisanhebung bei Wet-End Papier- und Wasserchemikalien innerhalb der Region EMEA

04.10.2018 Aufgrund gestiegener Rohstoff-, Transport- und Energiekosten, sowie der eingeschränkten Verfügbarkeit ausgesuchter Rohrstoffe, wird BASF die Preise für Wet-End Papier- und Wasserchemikalien innerhalb der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) zum 1. Oktober 2018 oder gemäß bestehender vertraglicher Vereinbarungen erhöhen.

Dem Papiergeschäft eng verbunden - Der neue Curtain Coater der BASF-Pilotanlage für Papierbeschichtungen in Ludwigshafen
© Foto: BASF SE
Dem Papiergeschäft eng verbunden - Der neue Curtain Coater der BASF-Pilotanlage für Papierbeschichtungen in Ludwigshafen
Für diese Produktlinien wird BASF folgende Mindest-Preiserhöhungen
implementieren:
Kationische Polyacrylamide +8%
Anionische Polyacrylamide +7%
Polyamine, Polydadmac +8%
Polimere Leimungsmittel +4%
Polyvinylamine +5%
Polyethyleneimine +5%
Belagsverhinderer und Schaumregulierung +5%
Farbstoffe produktspezifisch

Über BASF Paper and Water Chemicals

BASF bietet ein umfassendes Portfolio an kundennahen Lösungen und Chemikalien für die Papier- und Wasserindustrie. Unsere Produktpalette der Papierchemikalien umfasst Trockenverfestigungsmittel, Fixiermittel, Retentions- und Entwässerungsmittel, Flockungsmittel und Koagulationsmittel für die Wasserbehandlung. Darüber hinaus bieten wir basische Farbstoffe, Direktfarbstoffe, Oberflächenleime, Pigmentpräparationen, Nassfestmittel und Farbentwickler für Thermopapier an. Die Produktpalette der Wasserchemikalien umfasst die Schlüsselprozesse der industriellen und kommunalen Wasseraufbereitung. Wir zählen zu den führenden Anbietern von Chemikalien zur Wasserklärung bei der Trinkwasserherstellung, zur Behandlung von Abwässern und industriellem Prozesswasser, zum Schutz von Kühltürmen, Boilern und Entsalzungsanlagen.

Weitere Informationen unter: www.basf.com/paper und www.basf.com/water



stats