UPM
Platz 22 der Corporate Knights Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen

28.01.2021 UPM erreichte den 22. Platz auf der von dem in Kanada ansässigen Medien- und Marktforschungsunternehmen Corporate Knights erstellten Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen.

UPM ist auf Platz 22 der Corporate Knights Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen
© Foto: UPM
UPM ist auf Platz 22 der Corporate Knights Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen

„Der Global 100-Index wird auf der Grundlage quantitativer Nachhaltigkeitskennzahlen erstellt. Dieser Ansatz passt gut zum Ansatz von UPM. Wir legen besonderes Augenmerk auf anspruchsvolle und langfristige Ziele sowie die Transparenz von Ergebnissen und Daten,“ sagt Sami Lundgren, Vice President, Responsibility, UPM.

UPM ist eines der 28 im Global 100 vertretenen Unternehmen, die sich dem 1,5-Grad Ziel der Vereinten Nationen angeschlossen haben. UPM setzt sich für eine Reduzierung seiner CO2-Emissionen, klimafreundliche Forstwirtschaft und die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Produkte als Alternative zu fossilen Produkten ein. G100-Unternehmen erzielen im Vergleich zu ihren Mitbewerbern eine höhere Wertschöpfung aus Produkten oder Dienstleistungen, die im Einklang mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG) stehen. Als eines von nur 41 Mitgliedsunternehmen des Global Compact LEAD der Vereinten Nationen hat UPM große Anstrengungen zur Integration der SDG in seine Produktentwicklungsprozesse unternommen. Unsere Innovationen schaffen Mehrwert und Geschäftsmöglichkeiten, getreu unserem Unternehmensansatz Beyond Fossils.

“Das Ergebnis der diesjährigen Analyse zeigt, dass die weltweit führenden Unternehmen aus der Finanzkrise 2008/2009 gelernt haben,“ sagt Toby Heaps, CEO, Corporate Knights. „Sie haben erkannt, dass Nachhaltigkeit ein Erfolgsfaktor bei der Bewältigung von Krisen sein kann.“  

Corporate Knights hat rund 8.080 Unternehmen mit einem Umsatz von über 1 Milliarde USD analysiert. Der Global 100 Index basiert auf Nachhaltigkeitskennzahlen wie Wertschöpfung aus verantwortungsvollem Wirtschaften und dem Anteil von Investitionen mit positiven ökologischen oder sozialen Auswirkungen. Beim diesjährigen Ranking kamen auch etliche neue Leistungskennzahlen zum Einsatz, welche die gesellschaftliche Relevanz der Unternehmen bewerten. Die meisten Unternehmen im diesjährigen Ranking kommen aus Europa (41). Überproportional stark vertreten waren Unternehmen aus Skandinavien.

Das vollständige Global 100-Ranking und Einzelheiten zur Methodik finden Sie auf corporateknights.com/global100

 

www.upm.com

stats