EEG-Umlage
Erneute Senkung im kommenden Jahr

06.12.2018 Die Höhe der EEG-Umlage für das Jahr 2019 beträgt 6,405 Cent/kWh, ein Rückgang um sechs Prozent. Das hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mitgeteilt.

Die EEG-Umlage 2019 wird um 6 % sinken; der Strom wird für alle Verbraucher damit günstiger.
© Foto: M. Boeckh
Die EEG-Umlage 2019 wird um 6 % sinken; der Strom wird für alle Verbraucher damit günstiger.
Aktuell liegt die EEG-Umlage bei 6,792 Cent/kWh. Mit der Umlage wird der Ausbau der erneuerbaren Energien im Strommarkt gefördert.
Im letzten Jahr wurde dadurch schon mehr als ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs aus nachhaltigen Energiequellen erzeugt.

In den letzten 5 Jahren konnte die EEG-Umlage stabilisiert werden. 2014 lag sie nur unwesentlich niedriger bei 6,24 Cent/kWh. Gleichzeitig ist die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien seitdem um 50 Prozent gestiegen. Die Übertragungsnetzbetreiber rechnen 2019 mit einem weiteren Ausbau um knapp 6 GW. Dadurch nimmt die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien um 13 Mrd. kWh oder umgerechnet zwei Prozent des deutschen Stromverbrauchs weiter zu.

www.bmwi.de

stats