AustroCel Hallein
Neue Zertifizierung durch EcoVadis

10.06.2021 Nachhaltiges Wirtschaften von AustroCel Hallein weiter ausgebaut. Halleiner Bio-Raffinerie wird Partner von BioBase.

Neue Zertifizierung für AustroCel Hallein durch EcoVadis, ein international breit anerkanntes grünes Gütesiegel.
© Foto: AustroCel
Neue Zertifizierung für AustroCel Hallein durch EcoVadis, ein international breit anerkanntes grünes Gütesiegel.

 

Mit der Zertifizierung durch EcoVadis und der Kooperation mit BioBase setzt AustroCel Hallein weitere Schritte auf dem Weg zur Green Company. Seit kurzem ist die Halleiner Bio-Raffinerie beim international anerkannten Gütesiegel EcoVadis zertifiziert und Partner von BioBase, der neuen österreichischen Innovationsplattform für Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft. Damit wurde das nachhaltige Wirtschaften weiter ausgebaut, schon bisher wurden die Leistungen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit von BCorp und EMAS geprüft, das verwendete Holz ist nach PEFC zertifiziert.

 

„Wir freuen uns über diese neuerlichen Bestätigungen, denn sie zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, wenn wir Nachhaltigkeit und wirtschaftlichen Erfolg verbinden und so den Green Spirit auf allen Ebenen leben“, sagt Jörg Harbring CEO AustroCel Hallein. EcoVadis ist ein international breit anerkanntes grünes Gütesiegel. Es arbeitet mit übersichtlichen Nachhaltigkeits-Bewertungen und stellt diese auf einer Plattform zur Verfügung. Weltweit sind rund 75.000 Unternehmen aus 200 Branchen nach den strengen Kriterien gelistet. EcoVadis legt das Augenmerk auf die Wertschöpfungsketten. Die Auswahl nachhaltig agierender Lieferanten ist beispielsweise ein wichtiges Thema.

 

Seit Mai 2021 ist AustroCel auch Partner von BioBASE, der neuen Innovationsplattform für Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft. Damit werden neue nationale und transnationale sowie auch branchenübergreifende Kooperationen zwischen und innerhalb Wirtschaft und Wissenschaft etabliert. BioBASE ist in ein starkes Netzwerk von rund 60 Partnerorganisationen und -institutionen eingebettet, darunter einige wesentliche österreichische Unternehmen sowie Fachvertretungen aus der chemischen-, der Papier- und Zellstoff-, der Holz-, der Lebensmittel- und der Stein- und keramischen Industrie. Von wissenschaftlicher Seite wird BioBASE von den wichtigsten Universitäten und Forschungseinrichtungen aus diesem Bereich unterstützt. Darüber hinaus sind Landesregierungen der Bundesländer und Standortagenturen bzw. Cluster ebenfalls Teil des BioBASE-Netzwerks.


Über AustroCel Hallein GmbH

 Die AustroCel Hallein GmbH beschäftigt derzeit mehr als 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt zu den Marktführern in China für Textilzellstoff aus Nadelholz mit einem Gesamtumsatz von rund 130 Millionen Euro. In der Bio-Raffinerie in Hallein werden bis zu 160.000 Tonnen Viskosezellstoff und 100 GWh Fernwärme sowie 100 GWh Grünstrom produziert. Damit versorgt das Halleiner High-Tech-Unternehmen nicht nur die eigene Produktion mit sauberer Energie, sondern auch 28.000 Haushalte mit Grünstrom und 13.000 Haushalte mit Fernwärme. Mit der weltweit größten Bio-Ethanol-Anlage auf Holzbasis produziert AustroCel jährlich bis zu 30 Millionen Liter Bio-Ethanol der zweiten Generation.

 

www.austrocel.com

 

stats