60. Geburtstag von Chromolux auf der FachPack 2018
Zanders präsentiert neues fluorcarbonfreies Barrierepapier

14.08.2018 Zanders stellt auf der FachPack 2018 das nächste selbstentwickelte Produkt vor: Das natürliche Barrierepapier Zanbarrier NGR. Aufgrund eines speziellen Herstellungsprozesses kann für dessen Barrierefunktion völlig auf den Einsatz von Fluorcarbon oder anderen Chemikalien verzichtet werden.

Das neue fluorcarbonfreie Barrierepapier Zanbarrier NGR kommt überall dort zum Einsatz, wo fett- und ölbeständiges Papier benötigt wird.
© Foto: iStock.com/kabVisio
Das neue fluorcarbonfreie Barrierepapier Zanbarrier NGR kommt überall dort zum Einsatz, wo fett- und ölbeständiges Papier benötigt wird.
Außerdem zeigt Zanders sein vielseitiges Etikettenpapier- und Kartonsortiment, unter anderem die hochglänzenden Qualitäten der Premiummarke Chromolux, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert. Besucher der FachPack können in Halle 8 an Stand 8-506 mit Zanders auf das Jubiläum anstoßen.

Die Abkürzung „NGR“ in Zanbarrier NGR steht für „natural grease resistant“, also „natürlich fettbeständig“. In dem speziellen Herstellungsprozess von Zanbarrier NGR werden die Zellstofffasern in einer sehr intensiven Mahlung über mehrere Refinerstufen sehr fein gemahlen. Dabei wird die Oberfläche stark vergrößert, so dass die Fasern viel Wasser aufnehmen und teilweise gelartig werden – im Fachjargon „schmierig“, weil sich die Fasern nach dem Refinen tatsächlich schmierig anfühlen. Die so behandelten Zellstofffasern bilden im fertigen Papier ein sehr enges und stark miteinander vernetztes Blattgefüge, welches eine 100-prozentig natürliche Barriere bildet, ohne dass hierfür der Einsatz von Fluorcarbon oder anderen Chemikalien nötig wäre.

Die Einsatzgebiete für das neue Zanbarrier NGR sind identisch mit denen herkömmlicher Barrierepapiere: Alle flexiblen Lebensmittelverpackungen, die öl- und fettbeständige sowie nassfeste Papiere benötigen. Hierzu zählen unter anderem Fast-Food-Verpackungen wie Döner- und Pommes-frites-Tüten, Butterwickler, Brötchentüten, Banderolen oder auch Pizza- und Confiseriekartons. Muster des neuen fluorcarbonfreien Zanbarrier NGR können ab sofort unter info@zanders.com bestellt werden.

Chromolux: eine Weltmarke feiert 60. Geburtstag

1958 startete Zanders die Produktion des außergewöhnlichen, gussgestrichenen Papiers Chromolux in Bergisch Gladbach. Seit nunmehr 60 Jahren ist die Marke weltweit Synonym für höchste Papier-Exzellenz: Anfangs für Kartonqualitäten, dann auch für Etikettenpapier. Markenartikler schätzen Chromolux für seinen einzigartigen Glanz, seine makellose Glätte und sein hohes Volumen – Eigenschaften, die ein brillantes Druckbild und sehr gute Verarbeitung ermöglichen sowie Veredelungen optimal zur Geltung bringen. So eignet es sich vor allem für High-End-Produkte wie exklusive Parfums und Kosmetika, edle Süßwaren, Champagner und Spirituosen, feine Tabakwaren oder andere Luxusartikel. Chromolux ist erhältlich in einer Vielzahl von Grammaturen, unterschiedlichen Farben, mit Perlmuttoberfläche sowie in metallisierten oder geprägten Ausführungen. Ergänzt wird das umfangreiche Portfolio mit Chromolux digital, ideal für kleine oder personalisierte Auflagen.

Über Zanders

Zanders ist ein deutscher Hersteller hochwertiger Spezialpapiere und -kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen. 1829 durch Johann Wilhelm Zanders in Bergisch Gladbach gegründet, betreibt das Unternehmen dort noch heute die Papierfabrik Gohrsmühle mit rund 500 Mitarbeitern. Das Portfolio umfasst hochglänzende Etikettenpapiere und Premiumkartonqualitäten der Traditionsmarke Chromolux, eine der weltweit führenden Papiermarken, sowie hochwertige Qualitäten mit extra glatter oder natürlich rauer Oberfläche. Sie umfassen die Etikettenpapiere Zanlabel sowie die Verpackungskarton-Qualitäten Zanpack.

Speziell für den Digitaldruck bietet Zanders das Premiumsortiment der Marken Chromolux digital und Silver digital sowie Zanjet, ein zweiseitig gestrichenes Papier für den kommerziellen Inkjet-Druck im Hochgeschwindigkeitsbereich. Das Portfolio wird abgerundet durch Zanbarrier, das Barrierepapier für flexible Lebensmittelverpackungen, das in den Varianten Zanbarrier OGR (Oil and Grease Resistant) und Zanbarrier NGR (Natural Grease Resistant, Barrierefunktion also völlig ohne Fluorcarbon oder andere Chemikalien) verfügbar ist.

Kunden des Unternehmens sind Hersteller von Getränken wie Spirituosen, Sekt, Wein, Bier oder Wasser, Lebens- und Genussmitteln, Tabakwaren, Pharma- und Kosmetikprodukten. Am 22. Juni 2018 stellte Zanders Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Der vom Amtsgericht Köln zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Dr. Marc d'Avoine und sein Team arbeiten gemeinsam mit Sanierungs-Geschäftsführer Igor Ferlan und externen Beratern am Restrukturierungskonzept, auf dessen Basis die Insolvenz voraussichtlich im September 2018 eröffnet wird.

25. - 27. September 2018, Halle 8, Stand 8-506, FachPack, Nürnberg

www.zanders.com
stats