Reflex
Wechsel in der Geschäftsführung

09.08.2018 Ab sofort beendet Hariolf Koeder seine operative Funktion bei der Reflex GmbH & Ko. KG. Damit schafft er sich die zeitlichen Freiräume für neue Vorhaben und Folgeprojekte. Seine Nachfolge tritt der renommierte Branchenexperte Michael Sablatnig aus Österreich an.

Reflex-Geschäftsführer Michael Sablatnig
© Foto: Reflex
Reflex-Geschäftsführer Michael Sablatnig
Als Hariolf Koeder Anfang 2015 Geschäftsführer der damals neu gegründeten Reflex GmbH & Co. KG wurde, hatten deutsche Investoren das Unternehmen gerade übernommen. Mit dem 51-Jährigen an der Spitze und einer tatkräftigen Belegschaft positionierte sich Reflex als Anbieter hochwertiger Papiere und Spezialist für individuelle Varianten. Mit Übernahme der Zeichen- und Künstlerpapiere von Schoellershammer eröffnete sich ein neues Produkt- und Marktsegment. Mit Wiederinbetriebnahme der Papiermaschine 4 ist Reflex europaweit einer von zwei Herstellern transparenter Papiere. „Seit 2015 haben wir rund zehn Millionen Euro in die Modernisierung des Maschinenparks investiert“, so Koeder. „Ich wechsle nach insgesamt fünf Jahren im Unternehmen nur mit einem lachenden Auge in die neue Funktion und freue mich, der Reflex über Sonderprojekte weiter verbunden zu bleiben. Für das bisher Erreichte bedanke ich mich beim gesamten Reflex-Team.“

Michael Sablatnig weist wie sein Vorgänger langjährige Expertise in der Papierbranche vor. Er war Mitglied des Vorstands von Mondi Business Paper und Geschäftsführer von Brigl & Bergmeister. Der neue Reflex-Geschäftsführer: „Nach dem Neubeginn 2015 wurde von der gesamten Belegschaft unter Führung von Hariolf Koeder Großartiges geleistet, um das Unternehmen auf einen erfolgversprechenden Weg zu bringen. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die traditionellen Stärken von Reflex. Unsere weltbekannten Zeichen- und Künstlerpapiere, die individuellen Wasserzeichen und die Traditionsmarken Gohrsmühle, Zeta, Efalin und Elefantenhaut bleiben wichtige Säulen unseres Sortiments. Im wachsenden Markt der Verpackungs- und Etikettenpapiere positionieren wir uns im Premiumbereich der Naturpapiere, wobei uns der offensichtliche Trend von Kunststoff- zu ökologischen Papierverpackungen unterstützen wird.“

Das von Hariolf Koeder initiierte Projekt zur Effizienz - und Produktivitätssteigerung werde nun vorrangig umgesetzt, so Sablatnig: „Bei allen Maßnahmen werden stets die steigenden Ansprüche unserer Kunden an Qualität und Service im Vordergrund stehen. Ich weiß sehr zu schätzen, dass Hariolf Koeder mich in der ersten Zeit beratend begleitet.“

www.reflex-paper.com

stats