Mitsubishi HiTec Paper
Erneute Preiserhöhung für Spezialpapiere

04.08.2022 Der Bielefelder Spezialpapierhersteller Mitsubishi HiTec Paper sieht sich aufgrund erneuter Kostensteigerungen in den Bereichen Chemie, Energie, Fracht und Zellstoff zu einer weiteren Preiserhöhung gezwungen.

Barricote-Produkte werden u.a. als Einschlagpapiere für Lebensmittel eingesetzt.
© Foto: Mitsubishi Hitec Paper Europe
Barricote-Produkte werden u.a. als Einschlagpapiere für Lebensmittel eingesetzt.

 Für Lieferungen ab dem 1. September 2022 steigen die Preise für das gesamte Sortiment an gestrichenen Spezialpapieren (thermoscript®, jetscript®, giroform®, supercote®, barricote®) weltweit um bis zu 15 %.

Kunden werden durch das Mitsubishi Vertriebsteam direkt kontaktiert.

 

Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH ist eine deutsche Tochter von Mitsubishi Paper Mills Ltd., Japan, einem der führenden Spezialpapierhersteller weltweit. Mit zirka 730 Beschäftigten werden an den traditionsreichen Standorten Bielefeld und Flensburg hochqualitative Thermo-, Inkjet-, Selbstdurchschreibe-, Etiketten- und Barrierepapiere für flexible Verpackungen produziert. Eine eigene Basispapierproduktion, modernste Produktionsmaschinen, sechs verschiedene Streichtechnologien und innovative Strichrezepturen kennzeichnen beide Werke. Als Vollsortiment-Lieferant bietet Mitsubishi HiTec Paper über ein engmaschiges, weltweites Vertriebsnetz Spezialpapiere für viele Anwendungen und Drucktechnologien – und ist ein starker Partner, wenn es um individuelle Produktlösungen im Bereich der gestrichenen Spezialpapiere geht.

 

www.mitsubishi-paper.com

 

stats