GMUND
Die analoge Papiersuchmaschine: Gmund Alles

14.03.2018 Nomen est Omen – mit dem Gmund Alles Tool revolutioniert der Papierspezialist vom Tegernsee die analoge Papiersuche. Es bietet Papier und Information pur. Gmund Alles konzentriert sich auf Farbe, Oberfläche und Spezifikation.

Gmund Alles 2018
© Foto: Gmund Paper
Gmund Alles 2018
219 Papiermuster aus 19 aktuellen Gmund Kollektionen sind konsequent sortiert von Hell nach Dunkel - einmal durch die Farbwelt von Gmund.
Die Charaktereigenschaften der gezeigten Papiere könnten nicht unterschiedlicher sein: Weiß und glatt. Gold und glänzend. Rot und samtig. Neon und schrill. Grau und rau. Braun und holzig, bis hin zu schwarz und recycelt.

Das Gmund Alles Tool ist die erste umfassende Sammlung von Gmund Papieren in einem handlichen und übersichtlichen Buch. Für eine effektive und schnelle Papiersuche. Ein Werkzeug für zielstrebige Papierprofis.
Das Gmund Alles 2018 kann online zu einem Preis von 30,- € (inkl. MwSt.) bestellt werden:
www.gmund.com/gmundalles

Die Facts von „Gmund Alles 2018“:
• Papier und Information pur.
• 219 Papiermuster aus 19 aktuellen Gmund Kollektionen.
• Handlich und übersichtlich.
• Ein Werkzeug für zielstrebige Papierprofis.

Über Gmund Papier

Gmund Papier steht für Papierkultur seit 1829 und ökologische Herstellung einzigartiger Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Vom Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee aus entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Ca. 75 %
der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.

www.gmund.com

stats