Felix Schoeller Group
Verstärkt Engagement in Indien durch Gründung eines Joint Ventures

29.11.2018 Die Felix Schoeller Group, Hersteller hochwertiger Spezialpapiere, Osnabrück, sowie die Inhaber des Unternehmens New (India) Imaging Industries gründen gemeinsam ein neues Joint Venture zum Ausbau der Marktaktivitäten in Indien.

Rajan Vaswani (CEO Felix Schoeller India) und Guido Hofmeyer (CFO Felix Schoeller Group) besiegeln die neue Ebene einer langjährigen Partnerschaft.
© Foto: Felix Schoeller
Rajan Vaswani (CEO Felix Schoeller India) und Guido Hofmeyer (CFO Felix Schoeller Group) besiegeln die neue Ebene einer langjährigen Partnerschaft.
Die langjährige Partnerschaft zwischen der Felix Schoeller Group und den Inhabern des Unternehmens New (India) Imaging Industries besteht bereits seit 1996 und befasst sich seitdem intensiv mit der Vermarktung von Digitaldruckpapieren. Das neue Unternehmen firmiert unter „Schoeller India Industries Pvt. Ltd.“ und wird im Markt als Felix Schoeller India auftreten. Neben dem Ausbau der Vertriebs- und Marketingaktivitäten ist der Aufbau eines Konfektionierungszentrums in Mumbai geplant. Das zukünftige Portfolio wird von Foto- und Sublimationspapieren über Vliestapeten bis hin zu Solvent und Latex Papieren eine große Vielfalt bieten.

„Wir freuen uns, unsere Aktivitäten im indischen Markt mit unserem langjährigen und vertrauensvollen Partner intensivieren zu können.“, sagt Jörg Borker, General Manager Felix Schoeller Digital Media.
„Wir sind überzeugt vom indischen Marktpotential und von der Kraft der Partnerschaft mit der Familie Vaswani“, sagt Guido Hofmeyer, CFO der Felix Schoeller Group.

Unternehmensprofil Felix Schoeller Group, Osnabrück

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca. 2.315 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Jahr 2017 annähernd 323.000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt 747 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.

Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit Joint-Ventures in der Russischen Föderation sowie der Volksrepublik China vertreten. Hinzu kommen Repräsentanzen in Los Angeles, Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Mumbai, Melbourne, Moskau und Prag.

Die Felix Schoeller Group steht für kompromisslose Qualität, einzigartige Flexibilität und echte Partnerschaft – Best Performing Papers. Worldwide. Seit Juli 2013 ist die Felix Schoeller Group offizieller Premiumpapier-Partner der Deutschen Olympiamannschaft.

www.felix-schoeller.com
stats