Felix Schoeller
Ausweitung der Release-Liner-Produktion auf Nordamerika

26.08.2021 Die weltweit tätige Felix Schoeller Group gibt Pläne bekannt, in einen Produktionsbetrieb für Release-Liner am Standort Pulaski, New York, zu investieren.

Felix Schoellers Standort in Pulaski, New York.
© Foto: Felix Schoeller
Felix Schoellers Standort in Pulaski, New York.

Nach Jahren des raschen Geschäftswachstums ist das Unternehmen heute als führender Hersteller von silikonisierten polybeschichteten Kraftpapieren (PCK) anerkannt. Dank der einzigartigen Integration von Papierherstellung, Extrusionsbeschichtung und Silikonisierung haben sich die Release Liner von Felix Schoeller zu einem Maßstab in den Märkten für selbstklebende Grafiken, Klebebänder und Industriepapiere entwickelt.

Neue Möglichkeiten eröffnen sich

Die geplante Investition in Nordamerika stellt nicht nur eine geografische Erweiterung dar, sondern wird auch neue Möglichkeiten eröffnen: Der neue Betrieb ist darauf ausgelegt, sowohl lösungsmittelfreie als auch lösungsmittelbasierte Silikonsysteme zu beschichten, um die Anforderungen aktueller und zukünftiger Kunden bestmöglich zu erfüllen. Der neue Betrieb soll bis 2023 in Betrieb genommen werden.

Ein logischer Schritt

"Der Aufbau des neuen nordamerikanischen Werks ist ein sehr logischer Schritt in unserer globalen Strategie für Release Liner", erklärt Michael Szidat, CEO von Felix Schoeller North America. "Eine Produktionspräsenz in unserem nordamerikanischen Schlüsselmarkt wird uns von einem wichtigen Lieferanten zu einem echten Partner für unsere Kunden machen. Die Ausweitung unserer Technologie auf Lösemittelbeschichtungen wird es unseren Kunden und uns ermöglichen, das Leistungsversprechen von Felix Schoeller auf eine ganze Reihe neuer Märkte und Anwendungen zu übertragen."

www.felix-schoeller.com

stats