Voith
Weltweit größte und schnellste Kraftliner-Maschine für die Ilim Group

23.10.2019 Die Ilim Group, mit einer Jahresproduktion von über 3 Millionen Tonnen Russlands größter Zellstoff- und Papierhersteller, wird ihre Produktionskapazität durch das laufende Projekt deutlich erweitern.

Mit XcelLine Papiermaschinen bietet Voith effiziente Papierherstellung für jede Papiersorte auf einem neuen Niveau.
© Foto: Voith
Mit XcelLine Papiermaschinen bietet Voith effiziente Papierherstellung für jede Papiersorte auf einem neuen Niveau.

Im Rahmen eines umfangreichen Investitionsprogramms plant das Unternehmen, in seinem neuen Werk im ostsibirischen Ust-Ilimsk ab 2021 bis zu 600.000 Tonnen Kraftliner pro Jahr zu produzieren. Der wichtigste Partner bei diesem Projekt ist der Technologiekonzern Voith, der zum ersten Mal in diesem Maßstab mit der Ilim Group zusammenarbeitet.

Im Rahmen des Process Line Package (PLP) übernimmt Voith die Gesamtverantwortung für das Projekt. Die Experten für den gesamten Papierherstellungsprozess sorgen dafür, dass das Werk in Sibirien sicher, termingerecht und mit genau abgestimmten Komponenten in Betrieb geht. Das PLP reduziert die Anzahl der erforderlichen Schnittstellen und Ansprechpartner, vereinfacht die Projektabwicklung und bietet insgesamt attraktive Kostenvorteile.

Als Komplettanbieter liefert Voith alle Systemkomponenten, einschließlich der Sortierer für die einzelnen Partien, sowie Papermaking 4.0-Technologien für eine umfassende Digitalisierung. Darüber hinaus ist der weltweit agierende Konzern für die elektrischen Komponenten und das gesamte Antriebssystem der Anlage verantwortlich. Ebenfalls zum Projektumfang gehört ein umfassendes Schulungsprogramm für die neue Maschine.

„Diese Zusammenarbeit zwischen Voith und der Ilim Group ist ein historisches und herausragendes Projekt und ein Meilenstein für die russische Zellstoff- und Papierindustrie. Wir sind stolz darauf, dass wir hier unsere langjährige Erfahrung und unsere neuesten Innovationen einbringen können“, sagt Christoph Müller-Mederer, President Projects EMEA bei Voith Paper.

Das Herzstück der PM 1 in Ust-Ilimsk ist eine XcelLine Maschine der neuesten Generation mit einer Siebbreite von 10.300 Millimetern. Die Ilim Group plant damit die Produktion von bis zu 2.150 Tonnen Kraftliner pro Tag mit Flächengewichten zwischen 80 und 175 Gramm pro Quadratmeter. Damit wird die neue Maschine die leistungsstärkste ihrer Art weltweit sein. Auch die Produktionsgeschwindigkeit von 1.200 Metern pro Minute ist ein Spitzenwert.

 

 

Integrierte Papermaking 4.0-Komponenten sorgen für höhere Effizienz, Produktqualität und Maschinenverfügbarkeit

 

Mit seinen Papermaking 4.0-Digitalisierungslösungen OnCare.Health, OnCare.Asset und OnEfficiency.Strength wird Voith eine konstant hohe Produktqualität und eine zuverlässig effiziente Fertigung gewährleisten. In Ust-Ilimsk überwacht OnCare.Health jederzeit den aktuellen Zustand der Anlage, registriert selbst kleinste Störungen und deren Ursachen, gibt Warnmeldungen an den Papierhersteller und erarbeitet selbstständig Optimierungsmaßnahmen. In Kombination mit dem intelligenten Instandhaltungsmanagementsystem OnCare.Asset ermöglicht dies eine deutliche Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit.

Ergänzt wird die leistungsstarke XcelLine Maschine durch zwei BlueLine Stoffaufbereitungsanlagen – eine für Laubholzzellstoff und eine für Nadelholzzellstoff. Sie sorgen zuverlässig für eine gleichbleibende Zusammensetzung des Zellstoffs. Diese Technologie von Voith stellt gleich am Anfang des Prozesses die Weichen für höchste Produktqualität.

Die vormontierten Einheiten werden direkt auf der Baustelle in Ust-Ilimsk zu Komponenten montiert. Zu den von Voith gelieferten Komponenten gehören, als Bestandteil der XcelLine Maschine und der BlueLine Stoffaufbereitung, ein FlowJec-Dosiersystem für Additive, die Siebpartie mit zwei Fourdrinier-Maschinen, ausgestattet mit MasterJet Pro F, ModuleJet II und DuoShake, ein EcoCal-Hard-Kalander, die Trockenpartie mit CombiDuoRun-Trocknern und schließlich ein Sirius-Wickelsystem mit EcoChange und VariFlex Performance Rollenschneider. Die Lieferung der 79 Tonnen schweren Nipco-P Walze wird zu den größten Herausforderungen des Projekts zählen.

„Ilim sieht seine Führungsrolle nicht nur als größter Hersteller von Zellstoff- und Papierprodukten, sondern auch als Investor in hochmoderne und innovative Technologien. Diese Investitionsentscheidung stützte sich auf beeindruckende Ergebnisse, die die Ilim Group auf dem asiatischen Markt vorweisen konnte“, sagte Xsenia Sosnina, General Director der Ilim Group. „Wir kennen diesen Markt gut und sehen seine Chancen. Der von uns unterzeichnete Vertrag ist einer der größten Verträge in der Geschichte der russischen Zellstoff- und Papierindustrie. Voith Paper, ein führender Hersteller von Papier- und Kartonmaschinen mit höchstem Automatisierungs- und Digitalisierungsgrad, ist unser Partner im Rahmen dieses Projekts. Unser Projekt wird eines der fortschrittlichsten High-Tech-Projekte in der weltweiten Zellstoff- und Papierindustrie sein und dem asiatischen Markt die Mengen an qualitativ hochwertigen Produkten liefern, die er benötigt.“

www.voith.com

stats