Panther-Gruppe
100 % recyclingfähiger Flaschenträgerzuschnitt

14.11.2019 Die Wepoba Wellpappenfabrik (Panther-Gruppe) stellt eine Neuheit zur Bildung von Multipacks vor. Der zum Gebrauchsmusterschutz angemeldete Flaschenträgerzuschnitt aus Wellpappe vereint Getränkeflaschen zu einer verkaufsfähigen Einheit, bestehend aus wahlweise 4, 6 oder 8 Einzelgebinden. Der umweltfreundliche, voll recyclingfähige Träger bietet sich dank des sehr geringen Materialeinsatzes als Alternative für bestehende Konzeptionen auf Basis von Folien oder Kunststofftragegriffen an.

Minimaler Materialeinsatz, maximaler Nutzen: Der neuartige Flaschenträger definiert Multipacks neu.
© Foto: Panther-Gruppe
Minimaler Materialeinsatz, maximaler Nutzen: Der neuartige Flaschenträger definiert Multipacks neu.
Der Zuschnitt vereint mehrere positive Eigenschaften, die das breit aufgestellte technische Know-how der Panther-Experten aufzeigen: Sowohl die Materialauswahl als auch die gezielt positionierten und sauber ausgearbeiteten Ausstanzungen reduzieren den Materialeinsatz auf ein Minimum. Der Zuschnitt wird einfach über die Flaschenverschlüsse auf die Hälse der Flaschen gestülpt, dort arretiert der Flaschenträger und hält sie sicher zusammen. Sowohl eine manuelle wie auch eine maschinelle Umsetzung sind möglich.

 

Für einen komfortablen Transport wurde der Griffbereich ergonomisch sehr anwenderfreundlich gestaltet. Zudem bieten die Seitenflächen des Griffs zusätzlichen Raum für marketingspezifische Botschaften und eine attraktive, ansprechende Präsentation am P.O.S.

 

Recyclebare Monomateriallösung

Unter Logistikgesichtspunkten bieten die Flaschenträger weitere Optionen: Der flachgelegte Griff ermöglicht eine stabile Palettierung der Multipacks. Ein umlaufender Wellenschnitt minimiert gleichzeitig die Schnittgefahr und sorgt durch einen Verzahnungseffekt für verbesserte Transportstabilität auf der Palette. Die gewählte Wellenkombination verleiht dem Flaschenträger trotz der Ausstanzungen eine hohe Tragfähigkeit, womit ein sicherer Gebindetransport ermöglicht wird.

 

Je nach Flaschenanzahl, die mit dem Träger vereint werden sollen oder dem entstehenden Gesamtgewicht kann zur weiteren Steigerung der Transportsicherheit optional eine Papierbanderole um die Einheilt gelegt werden, die die Flaschen zusätzlich fixiert.

 

Die Flaschenträgerkonstruktion kommt ohne Verstärkungen aus Kunststoff oder weitere Applikationen aus – das unterstützt die einfache Entsorgung der Monomateriallösung über das Altpapierrecycling. Bisher sind 6er-Flaschengebinde mit Schrumpffolie versehen, der neue Wellpappenträger stellt somit eine umweltfreundliche Alternative zu dieser Verpackungsart dar.

 

www.panther-packaging.com

 

stats