Nachhaltigkeit für die Zukunft
Metsä Board präsentiert beim FEFCO Technical Seminar sein nachhaltiges Sortiment

10.10.2019 Metsä Board, ein führender europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Unternehmen der Metsä Group, wird beim FEFCO Technical Seminar 2019 seine nachhaltigen, hochwertigen weißen Kraftliner präsentieren.

Metsä Board E-commerce Box
© Foto: Metsä Board
Metsä Board E-commerce Box

 

Zu den wichtigsten Themen im Verpackungssektor gehören die Reduzierung der CO2-Emissionen, die Gewährleistung der Produktsicherheit und vollständige Transparenz bezüglich der Herkunft. Bereits im August veröffentlichte Metsä Board seine Nachhaltigkeitsziele für 2030, mit denen sich das Unternehmen unter anderem dazu verpflichtet hat, den Einsatz fossiler Brennstoffe in seinen Kartonwerken bis 2030 zu beenden und fossile CO2-Emissionen auf Null zu senken. Damit hat sich der finnische Hersteller die ehrgeizigsten Ziele der gesamten Branche gesetzt.

 

Als Hauptrohstoff verwendet Metsä Board für die Herstellung seiner Kartonqualitäten nachwachsendes und zu 100 Prozent rückverfolgbares Holz aus nachhaltig bewirtschafteten nordeuropäischen Wäldern.

 

„Alle weißen Kraftliner von Metsä Board bieten die nötige Sicherheit für den direkten Lebensmittelkontakt sowie eine hervorragende Qualitätskonsistenz und Leistung. Aufgrund ihres geringen Flächengewichtes lässt sich der ökologische Fußabdruck über die gesamte Lieferkette reduzieren – ohne Einbußen in der Festigkeit“, erklärt Veijo Korkalainen, VP Sales WKL (White Kraftliner) bei Metsä Board.

 

Das Team von Metsä Board steht beim FEFCO Technical Seminar zur Verfügung, um über Nachhaltigkeitsfragen und über die Produktleistung Auskunft zu geben.

 

9.-11. Oktober, Palexpo, Genf – Halle 1, Stand 86–87

 

www.metsagroup.com

 

stats