Mondi
30 Millionen Euro Investition für Wellpappe Werk Ansbach

03.05.2019 Mondis Geschäftseinheit Corrugated Packaging hat weitere Investitionspläne vorgestellt, um ihr Portfolio im Bereich Heavy Duty Wellpappe zu stärken - ein Produktangebot, das Schlüsselindustrien der deutschen Wirtschaft mit nachhaltigen Verpackungs- und Logistiklösungen bedient.

Mondi Ansbach
© Foto: Mondi
Mondi Ansbach

Die innovativen Wellpappenverpackungen von Mondi ersetzen früher gebräuchliche Transportbehälter aus Massivholz oder Metall und bieten bemerkenswerte Vorteile zur weiteren Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks.

 

Insgesamt sollen rund 30 Millionen Euro in das preisgekrönte Werk Ansbach in Süddeutschland investiert werden, unter anderem für eine hochmoderne Wellpappenanlage, die im Verlauf des Jahres 2020 in Betrieb gehen soll. Damit wird es dem Unternehmen möglich sein, das Produktportfolio zu erweitern und weitere Exportfelder zu bedienen, die Produktqualität zu steigern und neue, innovative Produkte zu entwickeln. Durch die geplante Investition wird die jährliche Produktionskapazität des Werks um einen zweistelligen Prozentsatz deutlich erhöht.

 

„Wir wollen unsere Position als einer der Innovationsführer unserer Branche stärken, deshalb erweitern wir unser Portfolio im Segment Heavy Duty Wellpappe“, sagte Armand Schoonbrood, Chief Operating Officer von Mondi Corrugated Packaging. „Für die Zukunft gehen wir davon aus, dass Anwendungen für sperrige Güter in der Bauindustrie, der Landwirtschaft und im E-Commerce gute Aussichten im Hinblick auf Bedarf und Nachfrage zuumweltfreundlichen Verpackungslösungen aus Wellpappe bieten.“

 

Wellpappkartons von Mondi können bis zu 20 Motorhauben auf einmal transportieren und beim Versand von Motoren oder Getrieben können sie bis zu 1000 kg Gewicht tragen. Die Kartons aus dreiwandiger Wellpappe ersetzen frühere Verpackungsmaterialien wie Holz (Holzkisten) oder Metall als kostengünstige und umweltverträgliche Alternative.

 

„Die deutsche Wirtschaft ist stark exportorientiert“, so Schoonbrood weiter. „Unsere Kunden kommen aus den unterschiedlichsten Branchen, von der Automobil- und Komponentenfertigung über Erstausrüster bis hin zur chemischen und elektrischen Kunststoffverarbeitung und dem Maschinenbau. Sie vertreiben Produkte in Deutschland und auf der ganzen Welt und bilden das Herz einer starken und erfolgreichen deutschen Wirtschaft. Viele von ihnen sind im Süden Deutschlands beheimatet, in der Nähe des Werkes Ansbach.”

 

www.mondigroup.com

stats