Metsä Board
Originalitätssicherung stellt hohe Ansprüche an Arzneimittelverpackungen

19.11.2020 Mit wachsendem Verbrauch steigtauch die Notwendigkeit der Originalitätssicherung von Arzneimittelverpackungen. Sowohl Pharmaunternehmen als auch Verbraucher wollen die Sicherheit haben, dass es sich bei einem Medikament um das Original und keine Fälschung handelt.

Originalitätssicherung stellt hohe Ansprüche an Arzneimittelverpackungen
© Foto: Metsä Board
Originalitätssicherung stellt hohe Ansprüche an Arzneimittelverpackungen

 Mit Sicherheitsmerkmalen zur Originalitätssicherung kann diese Gewissheit gewährleistet werden. Um unterschiedliche Lösungen für die Pharmabranche zu veranschaulichen, hat das Verpackungsdesign-Team von Metsä Board, einem führenden europäischen Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Unternehmen der Metsä Group, zwei Musterverpackungen aus dem Faltschachtelkarton Metsä Board Pro FBB Bright entwickelt. Denn Sicherheitsmerkmale erfordern eine hohe Kartonqualität.

 

Neue Musterverpackungen zeigen Sicherheitsmerkmale  

Hinter einer Fälschung kann der Versuch stehen, eine Marke zu sabotieren oder eine billige Kopie als Markenprodukt zu verkaufen. Eine Verpackung mit Originalitätssicherung zeigt dem Verbraucher an, wenn der Inhalt in irgendeiner Weise manipuliert oder kontaminiert wurde. Dafür kommen mehrere Sicherheitsmerkmale in Frage. Mit seinen Musterverpackungen zeigt Metsä Board zwei unterschiedliche Möglichkeiten auf. Die erste Verpackung stattet das Unternehmen mit einem Element aus, das beim Öffnen des Produkts zerstört wird: Eine Verschlusslasche, die einreißt, sobald die Verpackung geöffnet wird. Dadurch wird erkennbar, dass das Produkt benutzt oder manipuliert wurde. „Verpackungen mit Erstöffnungsschutz sind mit einem Siegel oder einem anderem Sicherheitsmerkmal versehen. Dieses wird beim Öffnen der Verpackung beschädigt. Der Inhalt kann also nicht ausgetauscht werden, ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen“, erklärt Iiro Numminen, Structural Packaging Designer bei Metsä Board. Die zweite Musterverpackung besitzt ein holografisches Sicherheitsetikett, hergestellt vom finnischen Unternehmen Starcke Oy. Da Sicherheitshologramme fälschungssicher sind, bieten sie einen besonders wirksamen Originalitätsschutz und gewährleisten, dass die Verpackung den Verbraucher im ungeöffneten Zustand erreicht. Um die Sicherheit noch  zu  steigern,  wird  das  holografische  Etikett  als  separates  Element  auf  die Verpackung aufgebracht. Als Profi im Verpackungsdesign freut sich Iiro Numminen immer über neue Erfindungen im  Bereich der originalitätsgesicherten Verpackungen. Er  weiß,  dass  einwertiges Material schon für sich genommen ein Anzeichen für die Echtheit eines Produkts ist. „Manchmal merkt man, dass sich eine Verpackung nicht hochwertig anfühlt. Sie weist zum  Beispiel  nicht die für Frischfasern typische Festigkeit  auf oder  der  Aufdruck  ist unscharf. Dannkann es sein, dass es sich um eine Kopie handelt“, so Numminen.

 

www.metsaboard.com

 

 

stats