Hamburger Rieger in Spremberg
Valmet liefert eine Wellpappenrohpapiermaschine für Hamburger Rieger in Deutschland

09.05.2018 Valmet wird für die Hamburger Rieger GmbH in ihrem Werk Spremberg eine Wellpappenrohpapierlinie liefern. Die neue Produktionslinie (PM 2) mit den Automatisierungslösungen von Valmet soll hochwertige Testliner-Qualitäten auf Basis von 100% Altpapier produzieren.

Nach der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Werner Ofenböck, Jan Hagen (beide Hamburger), Harri Heikkilä (Valmet), Harald Ganster (Hamburger), Vesa Simola (Valmet), Cord Prinzhorn (Hamburger) und Marko Oinonen (Valmet)
© Foto: Valmet
Nach der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Werner Ofenböck, Jan Hagen (beide Hamburger), Harri Heikkilä (Valmet), Harald Ganster (Hamburger), Vesa Simola (Valmet), Cord Prinzhorn (Hamburger) und Marko Oinonen (Valmet)
 
Mit der neuen Hochleistungs-Kartonmaschine, die Produkte mit einem breiten Flächengewicht produziert, will Hamburger seine Position im wachsenden europäischen Wellpappenrohpapiergeschäft weiter ausbauen. Die Inbetriebnahme der Maschine ist für Mitte 2020 geplant.
 
Der Auftrag ist im Auftragseingang von Valmet für das zweite Quartal 2018 enthalten. Der Wert der Bestellung wird nicht bekannt gegeben. Der Gesamtwert eines Auftrags dieser Art liegt typischerweise bei 70-90 Mio. EUR.
 
"Die Fähigkeit, gute Referenzen zu zeigen, ist immer ein wichtiger Faktor, wenn ein Kunde einen Lieferanten auswählt. Dies war auch für Hamburger entscheidend, als sie sich für eine Vereinbarung mit Valmet entschieden haben. Valmets Technologie bietet hohe Produktivität, Ressourceneffizienz, ausgezeichnete Qualität und niedrige Betriebskosten "Wir haben über die Jahre eine gute und enge Beziehung zu Hamburger aufgebaut. Dies bildet eine optimale Grundlage für ein exzellentes Projekt und eine starke Referenz für Valmet in Europa", sagt Vesa Simola, EMEA Area President von Valmet.

Technische Details zur Lieferung

 
Die Lieferung von Valmet umfasst eine neue Hochleistungs-Wellpappenrohpapiermaschine vom Stoffauflauf bis zum Aufroller, gefolgt von einem OptiWin Pro Wickler. Der Wickler wurde ausgewählt, weil er aufgrund seiner proaktiven Wicklungsgeometrie und schnellerer Sequenzen eine hohe Kapazität bietet. Der Wickler ist mit Dual Unwind ausgestattet, was eine noch höhere Kapazität ermöglicht, da die Mutterrollen in nur einer Minute gewechselt werden können. Die Maschine wird mit einem Stoffpaket geliefert. Die Automatisierungslösung umfasst das Valmet IQ Qualitätsmesssystem und das Valmet DNA Prozessleitsystem. Die Lieferung beinhaltet auch Prozessunterstützung für sechs Monate nach der Inbetriebnahme. Ziel der Förderperiode ist die Produktion und Qualitätsentwicklung.
 
Die 8.600 mm breite  Wellpappenrohpapiermaschine (Siebbreite) wird ungestrichene weiße und braune Testliner- und weiße gestrichene Top-Testliner-Qualitäten mit einem Flächengewichtsbereich von 90-180 g / m² produzieren. Die Konstruktionsgeschwindigkeit der Maschine wird 1.500 m / min und die Kapazität 500.000 Tonnen jährlich sein.

Über den Kunden Hamburger Rieger

 
Hamburger Rieger ist Teil der Hamburger Containerboard Division innerhalb der österreichischen Prinzhorn Gruppe. Hamburger Rieger ist Marktführer im Bereich weiß gestrichene Wellpappenrohpapiere. Hamburger Containerboard zählt mit 2 Millionen Tonnen und sieben Werken zu den führenden europäischen Herstellern von Wellpappenrohpapier. Mit 6.600 Mitarbeitern in 15 Ländern ist die Prinzhorn Gruppe europäischer Marktführer in der Verpackungs-, Papier- und Recyclingindustrie.

www.valmet.com
stats