FFI / Pro Carton
Verleihung des Young Designers Award 2019 auf der FachPack

02.10.2019 Der Pro Carton Young Designers Award ist einer der führenden jährlichen Wettbewerbe Europas für junge Talente im Verpackungsdesign. Zum zweiten Mal wurde er in Kooperation mit dem Fachverband Faltschachtel-Industrie e. V. (FFI) für Deutschland ausgeschrieben und gleichzeitig mit den europäischen Awards ausgezeichnet.

Preisverleihung des deutschen FFI/Pro Carton Young Designers Awards auf der FachPack 2019
© Foto: FFI
Preisverleihung des deutschen FFI/Pro Carton Young Designers Awards auf der FachPack 2019


Zwei Gewinnerteams

Die Preisverleihung fand am 25.09.2019 auf dem Gemeinschaftsstand beider Verbände statt. Prämiert wurden kreative, innovative Verpackungslösungen aus Faltschachtelkarton. Die diesjährigen Einreichungen waren so überzeugend, dass die fachkundige Jury gleich zwei Gewinnerteams gekürt hat: Sowohl das Team „Le Paonneau“ um Sonja Herr, Liane Jehle und Philipp Tretter, als auch das Team „Ploffie“ um Martin Wunner, So Hyeon Kim und Nguyet Nguyen begeisterte die Jury mit ihren Einreichungen. Beide Teams sind Studenten des Studiengangs Packaging Development Management, M.Sc. an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

“Le Paonneau“, eine Scherenverpackung, überzeugte durch ein einzigartiges Auspackerlebnis, indem die Funktionsweise einer Schere als Öffnungsmechanismus dient. Verstärkt wird das Auspackerlebnis durch den Kontrast zwischen dem minimalistischen, weiß gehaltenen Äußeren und dem illustrativen, im Pfauendesign gehaltenen Inneren der Box.

„Ploffie“, eine Verpackungslösung aus Karton für Nüsse, punktete durch seinen innovativen Öffnungsmechanismus und sein aufmerksamkeitsstarkes Design. Beim ersten Öffnen der Verpackung muss eine perforierte Klappe, die als manipulationssicherer Verschluss dient und der oberste Teil des integrierten Beutels abgerissen werden. Nun kann die Box an den Seiten ihres schmalen Endes zusammengedrückt werden, so dass die Verpackung mit einem Knallgeräusch kinderleicht öffnet und schließt. Nach dem Öffnen dient die Verpackung in mehreren Farb- und Tiervarianten als Spender, so dass Kinder und Erwachsene gleichermaßen für eine ausgewogene Ernährung begeistert werden können.

 

Hohe Qualität der Einreichungen

Christian Schiffers, Geschäftsführer des FFI, freut sich über die Qualität und das breite Spektrum der eingereichten Verpackungslösungen. „Die Verpackungsdesign-Studenten haben erneut ihre Kreativität und Innovationskraft bewiesen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die hervorragenden Einreichungen. Die vielen überzeugenden Lösungen hat es unserer fachkundigen Jury nicht leicht gemacht eine Entscheidung zu treffen.“

 

Als Gewinn erwartet die Gewinnerteams eine ereignisreiche Praktikumswoche bei den FFI Mitgliedern WS Quack + Fischer, einem renommierten Faltschachtelhersteller in Viersen und  bei der Mayr-Melnhof Karton Gesellschaft, einem Kartonerzeuger in Neuss.

 

 

www.ffi.de

 

stats