ANDRITZ
Neue Tissuemaschine PrimeLineTEX für texturiertes Tissue

25.03.2019 Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die neue Tissuemaschine PrimeLineTEX für texturiertes Tissue offiziell präsentiert. Diese Maschine ermöglicht es Kunden, texturiertes Tissue mit einer höheren Qualität als Dry-Crepe und einer Qualität nahe strukturiertem Tissue (TAD) zu produzieren und gleichzeitig deutliche Kosteneinsparungen zu erzielen.

Die ANDRITZ-Pilotanlage für Tissue – PrimeLineTIAC – in Graz, Österreich, ist zurzeit als PrimeLineTEX konfiguriert und bietet Kunden die Möglichkeit, texturiertes Tissue der Zukunft zu testen und weiterzuentwickeln.
© Foto: ANDRITZ
Die ANDRITZ-Pilotanlage für Tissue – PrimeLineTIAC – in Graz, Österreich, ist zurzeit als PrimeLineTEX konfiguriert und bietet Kunden die Möglichkeit, texturiertes Tissue der Zukunft zu testen und weiterzuentwickeln.
Die PrimeLineTEX ist mit Arbeitsbreiten von 5,6 oder 2,8 m verfügbar und erzeugt hochwertiges Tissue für Handtuch- und Hygieneanwendungen. Die Maschine bietet Fasereinsparungen von bis zu 25% im Vergleich zu Dry-Crepe und verbraucht bis zu 50% weniger Energie als eine TAD-Maschine. Die PrimeLineTEX ist erheblich kürzer in der Länge als andere Lösungen am Markt und verwendet nur eine zusätzliche Bespannung statt zwei. Außerdem kann die PrimeLineTEX zwischen der Produktion von texturiertem und Dry-Crepe Tissue wesentlich schneller wechseln als vergleichbare Lösungen.

Als Lieferant schlüsselfertiger Lösungen kann ANDRITZ komplette Anlagen für die Tissueproduktion, inklusive Stoffaufbereitung, Pumpen und Automatisierungssystem, anbieten.

„Unsere neue Tissuemaschine PrimeLineTEX ermöglicht es den Kunden, hochwertiges Tissue mit einer Qualität nahe an TAD zu produzieren, jedoch mit deutlich niedrigeren Investitions- und Betriebskosten. Sie ist auf allen Märkten weltweit uneingeschränkt verfügbar. Diese neue Maschine bietet gewinnbringende Vorteile für unsere Kunden“, sagt Klaus Blechinger, Vice President Tissue bei ANDRITZ.

PrimeLineTEX – SPÜREN SIE DEN UNTERSCHIED

Die ANDRITZ-Pilotanlage für Tissue – PrimeLineTIAC – in Graz, Österreich, ist zurzeit als PrimeLineTEX konfiguriert und bietet Kunden die Möglichkeit, texturiertes Tissue der Zukunft zu testen und weiterzuentwickeln. Die ersten Proben werden bei der Messe „Tissue World Milan“ vom 25. bis 27. März 2019 am ANDRITZ-Stand F680 verfügbar sein.

Die neue Tissuemaschine PrimeLineTEX bestätigt erneut die starke Position von ANDRITZ als einer der weltweit führenden Lieferanten kompletter Tissueproduktionslinien und als idealer Partner für innovative Lösungen.

www.andritz.com/primelinetex

stats