Zanders
Investorenprozess erfolgreich gestartet

20.09.2018 Zanders Insolvenzverwalter Dr. Marc d’Avoine zieht eine positive Zwischenbilanz des bisherigen Investorenprozesses für den traditionsreichen Papierhersteller: „Wir machen gute Fortschritte in den Sondierungen mit Interessenten. Aus einer Vielzahl von Kontakten haben sich bereits mehrere konkrete Gespräche mit potenziellen Investoren ergeben. Wir bleiben daher optimistisch, einen Abschluss noch in diesem Jahr zu erzielen.“

Vollautomatisches Papierrollenlager bei Zanders
© Foto: Zanders
Vollautomatisches Papierrollenlager bei Zanders
Das Insolvenzteam um Dr. d'Avoine hatte in den vergangenen Wochen mit Unterstützung von KPMG weltweit sowohl Finanzinvestoren als auch strategische Investoren angesprochen. Mit ausgewählten Interessenten aus beiden Gruppen sei man bereits in die Due-Diligence-Phase eingetreten und führe derzeit Management-Meetings sowie Werksbesichtigungen durch, so d’Avoine.

Parallel wird die Restrukturierung von Zanders vorangetrieben: In der Produktion konnten bereits Effizienzsteigerungen erreicht werden; der Vertrieb konnte alle wichtigen Kunden halten, teils die Bestellmengen sogar ausbauen und zusätzlich Neukunden gewinnen. „Insgesamt befindet sich Zanders auf einem guten Weg“, betont d’Avoine.

www.zanders.com

stats