Koehler Group
Nachhaltiges Digitaldruckpapier in neuer Qualität

14.11.2018 Getreu dem Motto „Kleine Auflagen – Große Wirkung“ eignen sich Digitaldruckpapiere besonders für individuelle und personalisierte Drucke.

Digitaldruckpapier COLORline IQ von Koehler
© Foto: Koehler
Digitaldruckpapier COLORline IQ von Koehler

Ab sofort kurzfristig verfügbar

Die neue Digitaldruckqualität COLORline IQ von Koehler ist in der Farbe Diamant von 100 bis 340 g/m² ab 1 Palette kurzfristig ab Lager erhältlich. COLORline IQ eignet sich hervorragend für den Digitaldruck von personalisierten Dokumenten mit kleinen Auflagen wie Kalendern, Flyern und vielem mehr.
Das Besondere an diesem Digitaldruckpapier ist neben der samtig rauen Oberfläche die Tatsache, dass es aus 100 % Sekundärfaserstoffen hergestellt wird und mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet ist.

Neue Digitaldruckqualität COLORline IQ von Koehler

COLORline IQ wurde speziell für HP Indigo Druckmaschinen konzipiert und bietet Druckergebnisse von hoher Brillanz und starkem Kontrast. Zur Erreichung dieser brillanten Druckergebnisse, die sich kaum von gestrichenen Papieren unterscheiden, wird eine Oberflächenveredelung vorgenommen.
Für Fragen rund um unser Digitaldruckpapier COLORline IQ steht Ihnen das Koehler-Vertriebsteam gerne zur Verfügung.


Mehr über die Koehler Group

Die Koehler Paper Group ist nicht nur einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialpapieren, sondern bewegt sich mit der neuen Papiermaschine PM8 auch in den Bereich der Papiere für flexible Verpackungen. Ziel ist es, nicht wiederverwertbares Plastik durch Papier und wiederverwertbare oder kompostierbare Verbundstoffe zu ersetzen.

An seinen vier Standorten produziert Koehler mit über 1.800 Mitarbeitern mehr als 500.000 Tonnen verschiedener Spezialpapiere und betreibt gleichzeitig verschiedene Kraftwerke, um die Energie für die Papierherstellung mittelfristig zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gewinnen zu können.

Teil des Unternehmens ist eine große Abteilung für Forschung und Entwicklung, die unter anderem das erste für den Lebensmittelkontakt zugelassene Thermopapier entwickelt hat. Zu den derzeitigen Aufgaben zählt die Entwicklung funktionaler Oberflächen, die durch ihre Barriere-Eigenschaften Kunststoff in Verpackungen ersetzen sollen.

www.koehlerpaper.com

stats