Gmund Papier
Start frei für den Gmund Award 2018

19.04.2018 Nach vier erfolgreichen Jahren mit über 1.000 eingereichten Druckprojekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol macht sich Gmund Papier auch in 2018 wieder auf die Suche nach den besten Print- und Papierprodukten.

Die Preisträger des Gmund Award 2017
© Foto: Gmund Papier
Die Preisträger des Gmund Award 2017
Der Award steht in 2018 unter dem Motto „Alles. Bunt. International.“. Gesucht werden die kreativsten, innovativsten und technisch hochwertigsten Druckobjekte auf Gmund Naturpapier. Am Award teilnehmen können Druckereien, Designer, Agenturen und Markenartikler. Eine Neuerung ermöglicht nun die Teilnahme aus allen europäischen Ländern.

Das Projekt muss zwingend aus einer der aktuellen Gmund Kollektionen hergestellt werden. Die Jury aus Experten der Papier- und Druckindustrie sowie Designern und dem Gmunder Vertriebs- und Marketingteam bewertet die Realisierung und den Erfolg am Markt und die Qualität der Verarbeitung. Ebenfalls von hoher Bedeutung sind die Kreativität, die Innovation, das Design und das Zusammenspiel aus hochwertigem Druck und ausschließlich verwendetem Gmund Papier.

Gewertet wird auch in diesem Jahr in unterschiedlichen Kategorien. Bei „CORPORATE“ werden Kataloge, Firmen- und Produktdarstellungen bewertet. Die Kategorie „BUSINESS“ enthält Geschäftsausstattungen, bei „MAILING“ sind Einladungen und Weihnachtskarten möglich. „PACKAGING“ bezieht sich rein auf Verpackungslösungen aus Papier. „PRIVATE“ beinhaltet Einladungen, Glückwunschkarten und Papeterie. In der Unterteilung „ART“ wird Handwerkliches aus Papier sowie Poster prämiert.

Bis zum 30.09.2018 können die Einreichungen unter www.gmund.com/awardanmeldung angemeldet und an die Jury geschickt werden.
Die Facts:
- Motto: „Alles. Bunt. International.“
- kreative, innovative und technisch hochwertige Druckobjekte
- ausschließlich Gmund Papier aus einer der aktuellen Kollektionen
- Einreichung bis 30.09.2018 unter www.gmund.com/award-anmeldung

Über Gmund Papier

Gmund Papier steht für Papierkultur seit 1829 und ökologische Herstellung einzigartiger Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Vom Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee aus entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Ca. 75 % der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.

www.gmund.com

stats