Adnymics
Erfolgreiche B2B-Ansprache im Paket

13.12.2018 Um den Herausforderungen einer zielgerichteten Kundenansprache im B2B-Business bestmöglich zu begegnen, entschied sich Ratioform für den Einsatz der intelligenten Paketbeilagen von Adnymics.

Adnymics: Erfolgreiche B2B-Ansprache im Paket
© Foto: Adnymics
Adnymics: Erfolgreiche B2B-Ansprache im Paket
Mit Erfolg: Die Lösung des Münchner Start-Ups erzielte bei allen Nutzern der Beilage neben einer Steigerung des Rohertrags um 11 Prozent ebenso eine erhöhte Wiederkaufrate von plus 16 Prozent.

 

Personalisierung und passender Content steigern Cross-Selling-Potential


Insbesondere hinsichtlich der Kundenansprache unterscheidet sich das B2B-Business stark vom konsumentenorientierten Geschäft. Um trotz der wesentlich komplexeren Prozessketten, den jeweiligen Rahmenverträgen mit Bestandskunden und individuellen Preisstrukturen eine effektive Kundenansprache zu gewährleisten, setzt Ratioform auf eine personalisierte Ansprache im Paket: Von einer persönlichen Anrede auf der Titelseite über individuelle Produktempfehlungen bis hin zu redaktionell erstelltem Content und gezielten Incentivierungen. Die intelligenten Paketbeilagen von Adnymics basieren dabei auf den individuellen Käuferdaten der Ratioform-Kunden sowie auf den Produkt- und Preisinformationen aus dem Produkt-Feed.

 

"Mit relevantem und personalisiertem Content zu mehr Cross-Selling-Potential –mit Hilfe der achtseitigen Paketbeilage von Adnymics ist es uns gelungen, die Bedürfnisse unserer Kunden zu adressieren und parallel dazu unseren Unternehmenserfolg zu steigern”, resümiert Jens Müller, Leiter Marketing & CLC Management von Ratioform, die bisherige Zusammenarbeit.

 

Dominik Romer, Gründer und Geschäftsführer von Adnymics ergänzt: “Unser Case mit Ratioform ist das ideale Beispiel dafür, dass eine zielgerichtete Kundenansprache auch im B2B-Business funktioniert. Insbesondere die Personalisierung der Inhalte stellt hierbei einen effektiven Hebel dar. Wir freuen uns, Ratioform auch weiterhin mit unserem Know-how unterstützen zu können.”

www.adnymics.com

stats