Zanders Paper mit neuem Co-Investor
Produktion aller Kernprodukte wird fortgeführt

01.05.2019 Jool Invest AB ist neuer Co‐Investor der Zanders Paper GmbH.

Zanders Paper Terje Haglund, Andreas Willeke
© Foto: Tobias Müller für Zanders Paper
Zanders Paper Terje Haglund, Andreas Willeke

Das schwedische Unternehmen mit Tochtergesellschaften in den Bereichen Papier, Holzprodukte und Finanzindustrie ist klar industriell ausgerichtet und wird ein aktiver Partner sein, der weitere Erfahrungen und Kapital einbringt und eine solide Basis für das geplante Wachstum von Zanders Paper schafft. Zanders Paper wird die Produktion aller Kernprodukte Chromolux, Zanlabel, Zanbarrier, Zanpack, Zanjet, Silver Digital und RX Nature fortführen. Zusätzlich ist geplant, in den kommenden Monaten weitere Qualitäten einzuführen.

 

Über Zanders Paper

Zanders Paper ist ein deutscher Hersteller hochwertiger Spezialpapiere und ‐kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen. 1829 durch Johann Wilhelm Zanders in Bergisch Gladbach gegründet, betreibt das Unternehmen dort noch heute die Papierfabrik Gohrsmühle mit rund 310 Mitarbeitern. Das Portfolio umfasst hochglänzende Etikettenpapiere und Premiumkartonqualitäten der Traditionsmarke Chromolux, eine der weltweit führenden Papiermarken, sowie hochwertige Qualitäten mit extra glatter oder natürlich rauer Oberfläche. Sie umfassen die Etikettenpapiere Zanlabel sowie die Verpackungskarton‐Qualitäten Zanpack. Speziell für den Digitaldruck bietet Zanders Paper das Premiumsortiment der Marken Chromolux digital und Silver digital sowie Zanjet, ein zweiseitig gestrichenes Papier für den kommerziellen Inkjet‐Druck im Hochgeschwindigkeitsbereich. Das Portfolio wird abgerundet durch Zanbarrier, das Barrierepapier für flexible Lebensmittelverpackungen, das in den Varianten Zanbarrier OGR (Oil and Grease Resistant) und Zanbarrier NGR (Natural Grease Resistant, Barrierefunktion also völlig ohne Fluorcarbon oder andere Chemikalien) verfügbar ist. Kunden des Unternehmens sind Hersteller von Getränken wie Spirituosen, Sekt, Wein, Bier oder Wasser, Lebens‐ und Genussmitteln, Tabakwaren, Pharma‐ und Kosmetikprodukten.

 

www.zanders.com

stats