Zanders
Insolvenzverfahren eröffnet

06.09.2018 Am 1. September 2018 hat das Amtsgericht Köln das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Zanders GmbH eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Die Geschäftsführer Ferlan, Köhler-Ma und Dr. Geiser haben zeitgleich ihre bisherige operative Tätigkeit eingestellt.

 Premiumverpackungen von Zanders
© Foto: Zanders
Premiumverpackungen von Zanders
Unter Führung des Insolvenzteams mit den ATN-Rechtsanwälten Dr. Marc d'Avoine, Oliver Teubler und Dipl.-Kfm. Paul Michels sowie mit Unterstützung externer Berater wird der Betrieb des Papierproduzenten mit gut 500 Beschäftigten fortgeführt. Ob und welche Sanierungsmaßnahmen ergriffen werden müssen, wird auf Basis der noch andauernden Analysen zeitnah entschieden werden. Der eingeschlagene Restrukturierungsweg wird fortgesetzt.

Zanders steht weltweit für Qualität und hochwertige Produkte. Dieser nach wie vor gute Ruf bildet die Basis für die Suche nach potentiellen Investoren. Interesse ist im Markt vorhanden, erste Gespräche laufen bereits. Mit einem Abschluss ist frühestens im Oktober zu rechnen. Das Team um Dr. d’Avoine ist weiter zuversichtlich, für alle Beteiligten eine tragfähige Lösung erreichen zu können, die der Zanders GmbH den Weg in die Zukunft ebnet.

www.zanders.com
stats