Voith Group
Plant Übernahme von Toscotec S.p.A.

08.01.2020 Der Technologiekonzern Voith plant 90 Prozent der Unternehmensanteile von Toscotec S.p.A. zu übernehmen. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde am 20.12.2019 unterzeichnet. Zum Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

© Foto: Voith

 

Toscotec S.p.A. ist ein weltweit agierender Anbieter von Anlagen, Produkten und Dienstleistungen für die Papierindustrie, mit Hauptsitz in Lucca, Italien. Der Schwerpunkt liegt auf Tissuemaschinen zur Erzeugung von Hygienepapieren wie Küchenpapier, Papierservietten oder Toilettenpapier. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich im ersten Halbjahr des Kalenderjahres 2020 erfolgen und steht unter dem Vorbehalt, dass alle behördlichen Genehmigungen erteilt werden und weitere übliche Abschlussbedingungen erfüllt sind.

„Toscotec ist insbesondere im Tissue-Bereich ein hochangesehenes und etabliertes Unternehmen, das unser Angebot in diesem wichtigen Wachstumsfeld stärkt. Mit dieser Akquisition kann Voith seine Position als Full-Line-Anbieter in allen Bereichen der Papierindustrie ausbauen und gewinnt eine traditionsreiche, schlagkräftige und agile Einheit hinzu“, erläutert Andreas Endters, President & CEO des Konzernbereichs Voith Paper die Bedeutung der Übernahme.

 

Seit 1948 ist Toscotec S.p.A. auf den Bau von Maschinen für die Tissue- und Papierindustrie spezialisiert. „Im Fokus unserer Anstrengungen sind maximale Produktionseffizienz, reduzierter Verbrauch und höchste Qualität. Wir freuen uns, mit Voith einen renommierten Partner gewonnen zu haben, der nachhaltiges Wirtschaften und eine ebenso nachhaltige Investmentstrategie verfolgt“, betont Alessandro Mennucci, CEO von Toscotec.

 

Das in Lucca ansässige Unternehmen mit weiteren Standorten in China und den USA entwickelt und produziert Papiermaschinen, Systeme und Komponenten für die Herstellung von Hygienepapieren, Papier und Kartonagen. Es bietet seinen Kunden von der Produktionslinie über Umrüstungen und Umbauten bis zu Einzelkomponenten modernste Technologien und Services. Toscotec S.p.A. beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von circa 100 Millionen Euro.

 

 

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,3 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Der Konzernbereich Voith Paper ist Teil der Voith Group. Als der Komplettanbieter der Papierindustrie liefert er das breiteste Angebot an Technologien, Services, Komponenten und Produkten auf dem Markt und bietet Papierherstellern Lösungen aus einer Hand. Die kontinuierliche Innovationskraft des Unternehmens hebt die Papierherstellung auf das nächste Level und ermöglicht eine ressourcenschonende Produktion. Mit dem Servolution-Konzept bietet Voith seinen Kunden maßgeschneiderte Servicelösungen für alle Bereiche des Produktionsprozesses. Dank Voith Papermaking 4.0 können Papierhersteller ihr Equipment ideal vernetzen und durch die sichere Verwendung der generierten Daten die Verfügbarkeit und Effizienz ihrer Anlage steigern.

 

www.voith.com

 

stats