ABB
Papierprüflösung für die umweltfreundliche Papierfabrik PM3 von Progroup

25.06.2020 Die nächste Generation der ABB L&W Autoline verbindet höchsten Bedienkomfort mit schneller Durchlaufzeit und wird dadurch die Effizienz in der hochmodernen Papierfabrik in Sandersdorf-Brehna deutlich steigern.

L&W Autoline
© Foto: ABB
L&W Autoline

ABB liefert Progroup, einem der führenden Wellpappenrohpapier- und Wellpapphersteller in Europa, für die neue Papiermaschine PM3 in Sandersdorf-Brehna die neueste automatisierte Papierprüflösung L&W Autoline.

Mit der Produktionsaufnahme im Spätsommer 2020 wird die hochmoderne Papierfabrik mit einer Produktionskapazität von 750.000 Tonnen im Einklang mit der "Green-Hightech-Strategie” von Progroup branchenführende Standards für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit setzen. Die Lösung L&W Autoline von ABB trägt dazu bei, indem sie eine 24/7-Qualitätskontrolle ermöglicht und es Progroup erleichtert, Ausschuss in Verbindung mit einer Fehlproduktion zu vermeiden.

 

"Wir optimieren jeden Teil unserer Papierfabrik, um Ressourcen in allen Produktionsbereichen zu schonen", sagt Peter Resvanis, Leiter Wachstumsprojekte Papier bei Progroup. "Uns hat bei der Entscheidung für ABB, die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der automatischen Papierprüfung und die Verwendung von normgerechten Messmethoden überzeugt."  

Die Papiermaschine PM3 in Sandersdorf-Brehna verwendet 100 Prozent Altpapier als Rohstoff. Eine integrierte, zirkulierende Wasseraufbereitungsanlage reduziert den Frischwasserbedarf im Vergleich zu ähnlichen Fabriken um rund 80 Prozent und spart so rund 3,75 Millionen Kubikmeter Frischwasser pro Jahr ein. Innovative Produktionstechnologien reduzieren zudem die jährlichen CO2-Emissionen um 170.000 Tonnen.  

"Wir sind stolz darauf, Teil der bahnbrechenden Vision von Progroup für eine umweltbewusste, nachhaltige Zukunft der Zellstoff- und Papierindustrie zu sein", sagte Per Sandstrom, Leiter der Labor- und Prozessprüfmessungen bei ABB Papier und Zellstoff. "Die Fähigkeit basierend auf den Daten von der L&W Autoline, schnell intelligente Entscheidungen zu treffen und Prozessanpassungen vorzunehmen, stellt sicher, dass alle Qualitätsanforderungen mit höchster Effizienz erfüllt werden.“  

Die neueste L&W Autoline von ABB verfügt über eine einzigartige, visuelle Touchscreen-Schnittstelle und erfordert nur minimalen Schulungsaufwand für die Bediener. Eine einzigartige doppelte Testfunktion ermöglicht einen hohen Probendurchsatz durch simultanes Testen. Die Speicherung großer Datenmengen zur Darstellung von Qualitätstrends und die Echtzeit-Visualisierung, die ein direktes Feedback an das Bedienpersonal der Anlage und im gesamten Werk liefert, sind weitere wichtige Merkmale.  

L&W Autoline ist Teil des Lösungsportfolio ABB Ability™ Quality Management System (QMS), dem Komplettangebot von ABB zur Optimierung der Papierqualität.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 new.abb.com/pulp-paper/abb-in-pulp-and-paper/products/lorentzen-wettre-products/automated-paper-testing
stats