Papier NRW präsentierte sich bei „Politik trifft Wirtschaft“ im Landtag

12.05.2016 Großer Andrang herrschte am Mittwochabend beim Papierschöpfen am Stand von Papier NRW beim 4. Parlamentarischen Abend der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen im Landtag. Rund 500 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren zum Meinungsaustausch in die Bürgerhalle des Landtags gekommen.

© Foto: VDP
Martin Krengel, Vorsitzender des Wirtschaftsverbandes der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie und Vorstandsvorsitzender der WEPA Industrieholding, und Vorstandsmitglied Bernd Bichbeimer, SCA Hygiene Products, begrüßten zahlreiche prominente Gäste am Stand. Neben NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin nahm z.B. auch Oppositionsführer Armin Laschet die Gelegenheit wahr, mit einem extra für diesen Anlass gefertigten Schöpfsieb mit NRW-Landeswappen als Wasserzeichen Papier zu schöpfen. Zum Schöpfen kam auch Georg Fortmeier, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Landtages.

Die handwerkliche Atmosphäre schuf gute Voraussetzungen für politische Gespräche. Landtagspräsidentin Carina Gödecke, die mit ihrem Stellvertreter Eckhard Uhlenberg ebenfalls zu den Papiermachern kam, hatte zu Beginn des Abends das Motto ausgegeben, indem sie den ehemaligen Chrysler Chef Lee Lacocca zitierte „Business ist nichts anderes als ein Knäuel menschlicher Beziehungen.“

Unterstützt wurde Papier NRW von einem Schöpf-Team des Fördervereins des Industriemuseums Alte Dombach aus Bergisch Gladbach. Die Ausrüstung hatten Herr Felix Renker, Papierfabrik Zerkall, und das Papiermuseum Düren bereitgestellt.

Abbildung: Papierschöpfen

Foto: VDP


www.papierindustrie.nrw
stats