Masterthesis mit Praxisbezug
Master-Kooperationsprojekt der Papierfabrik Scheufelen mit der Hochschule für Medien

25.11.2016 Fünf Masterstudenten der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart forschen für die Papierfabrik Scheufelen und unterstützen das Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Verpackungskartons "phoenolux".

Studenten der HdM Stuttgart forschen in der Papierfabrik Scheufelen
© Foto: Copyright Papierfabrik Scheufelen
Studenten der HdM Stuttgart forschen in der Papierfabrik Scheufelen
Im Rahmen ihrer Masterthesis arbeiten fünf Studenten der HdM Stuttgart eng mit der Papierfabrik Scheufelen zusammen: Mit ihrem Wissen aus den Bereichen Verpackung, Marketing und Design unterstützen sie Scheufelen bei der Weiterentwicklung des hochwertigen Verpackungskartons "phoenolux". So werden die Studierenden des Studiengangs "Packaging, Design & Marketing" bereits während ihrer Masterarbeit auf die daraus folgenden beruflichen Anforderungen vorbereitet.

Die Zusammenarbeit birgt dabei für beide Parteien erhebliches Potenzial, denn der Kooperationsvertrag schafft einen verbindlichen Rahmen für die Durchführung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Im Rahmen von Studien- oder Abschlussarbeiten sowie praktischen Studiensemestern können die Studenten ihre gebündelten wissenschaftlichen Kompetenzen in die Entwicklungsprozesse des Unternehmens einbringen und dabei gleichzeitig den Berufsalltag in der Verpackungsindustrie kennenlernen.

Wie wichtig solche Kooperationen für alle Beteiligten sind, weiß Horst Lamparter, Leiter Marketing und Vertrieb bei Scheufelen: "Die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit unserer Wirtschaft und Gesellschaft - denn nur, wenn sie bereits während der Hochschulzeit bestmöglich gefördert und auf den Berufseinstieg vorbereitet werden, können Studierende später ihr volles Potenzial entfalten."

www.scheufelen.com


stats