KCL (Stand
11.0 – D29)

Freitag, 03. Juni 2016 KCL ist der renommierte Anbieter, innovative Produktionsverfahren im Technikumsmaßstab zu testen und bis zur industriellen Kleinserienfertigung voranzutreiben. Eine Nutzung der Verfahren und Anlagen im KCL-Technikum ermöglicht heute interessierten Papierherstellern innovative Verfahren, wie

  • schaumgestützte Blattbildung und
  • Schaumstrich,

für die eigene Produkt- und Verfahrensentwicklung zu nutzen. Die so auf den KCL-Pilotanlagen produzierten und veredelten Papiere können bei KCL vor Ort weiter satiniert, konfektioniert und in der eigenen Druckerei weiter beschichtet oder bedruckt werden. Zu den Anlagenversuchen stellt KCL auch umfangreiche Labordienstleistungen von der Prüfung von Halbstoffen bis zu den fertigen Produkten zur Verfügung. KCL stellt für die Versuche die Anlagen und das Anlagen-Knowhow zur Verfügung. Da KCL keine eigene Forschung und Entwicklung an Halb- oder Endprodukten betreibt, ist höchste Vertraulichkeit in Bezug auf die Pilotversuche gesichert.
Sprechen Sie den Pilot Plant Manager des KCL auf dem Stand D29 in Halle 11 zur Zellcheming Expo an.

Abbildung: Schaum für die Papierherstellung auf der KCL Pilot-PM

www.kcl.fi
www.fipptec.com
stats