Andritz nimmt Tissuepapiermaschine mit Stahlzylinder für St. Croix Tissue, USA, erfolgreich in Betrieb

03.05.2016 Der internationale Technologiekonzern Andritz hat die erste von zwei an St. Croix Tissue für sein Werk in Maine, USA, gelieferten PrimeLineTM-W8-Tissuemaschinen mit Stahlzylindern erfolgreich in Betrieb genommen.

© Foto: Andritz
Die Maschine verfügt über eine Konstruktionsgeschwindigkeit von 2.000 m/min und eine Breite von 5,6 m. Der Zylinder ist durchgehend aus Stahl gefertigt und hat einen Durchmesser von 18 Fuß. Er ermöglicht eine effiziente Trocknung bei minimierten Energiekosten und einen sicheren Betrieb.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die für Ende Juli 2016 geplante Inbetriebnahme der zweiten von Andritz an St. Croix Tissue gelieferten Tissuemaschine. Beide Maschinen zusammen haben eine Produktionskapazität von 126.000 Jahrestonnen zur Erzeugung von Hygienepapier und Servietten.

Diese erfolgreiche Inbetriebnahme bestätigt abermals die Position von Andritz Pulp & Paper als einer der weltweit führenden Lieferanten kompletter Linien, Schlüsselkomponenten und  Serviceleistungen für die Produktion von Tissue.

Abbildung: Das erste Papier am Roller und das Inbetriebnahme-Team

Foto: Andritz


www.andritz.com
stats