ZELLCHEMING-Expo 2018
Höhere Produktivität mit dem EV EasyOne Konzept

08.06.2018 Das EV EasyOne Konzept™ kann Produktionsstörungen wie Abrisse, lange Aufführzeiten, zu hohe Züge und Instabilitäten im vorderen Bereich der Trockenpartie spürbar verringern.

© Foto: EV Group

Es ist ein Konzept, das auf die Geometrie der jeweiligen Trockenpartien zugeschnitten wird, und damit für Um- und Neubauten geeignet.

Das EV EasyOne Konzept™ wurde speziell für die Anforderungen in den ersten Slalom-Trockengruppen und für jede Papier- und Kartonsorte entwickelt. Die traditionellen Luftdüsen entlang des Bahnstabilisators im kritischen Ablösepunkt der Bahn vom Zylinder wurden durch eine Hochabnahmedüse hoher Präzision ersetzt.

Diese Technologie hat in Europa eine hervorragende Marktposition durch erfolgreiche Projekte eingenommen. Der Betreiber hat damit ein Mittel an die Hand bekommen die Produktivität durch verringerte Züge, weniger Abrisse und schnelleres Aufführen zu verbessern oder alternativ die Produktionsgeschwindigkeit ohne Bahnflattern zu erhöhen.

www.evgroup.fi

www.fipptec.com


EV Group Oy auf der ZELLCHEMING-Expo: Stand: 4.1 – F29

stats