Orglmeister, Stand A67

© Foto: Orglmeister
In der Papierproduktion besteht beim Fertigprodukt und teilweise auch beim Rohmaterial eine hohe Brandgefahr. Je früher man einen Brand zum Beispiel in einem Papierlager erkennt, umso besser kann er bekämpft werden. Besonders früh lassen sich Brände erkennen, wenn die Infrarotstrahlung detektiert wird. Diese stellt ein Maß für die Temperatur dar, so dass sich Temperaturauffälligkeiten erkennen lassen, noch bevor es tatsächlich zum Ausbruch eines Brands kommt.

Die Firma Orglmeister Infrarot-Systeme zeigt auf der Zellcheming ein solches System, das auf Infrarotthermografie basiert. Das Pyrosmart-System besteht aus einer Infrarot-Wärmebildkamera und einer Tageslichtkamera, die zusammen in einem speziellen Gehäuse untergebracht sind. Eine mechanische Schwenkvorrichtung ermöglicht die Erfassung eines großen Bereichs. Die hochempfindliche Wärmebildkamera scannt dadurch permanent den gesamten Überwachungsbereich. Die aufgenommenen Wärmebilder werden mit Hilfe einer patentierten Software zu einem detailgetreuen Infrarot-Panoramabild zusammengesetzt. Innerhalb des Panoramabilds lässt sich die Temperatur an beliebigen Stellen überprüfen. Bei Überschreitung eines frei wählbaren Schwellwerts wird automatisch ein Alarm ausgelöst. Das System, das bereits in mehreren Papierfabriken eingesetzt wird, eignet sich ideal für die Überwachung großer Bereiche wie Altpapierlager oder Papierrollenlager.


www.pyrosmart.de
www.orglmeister.de

Abbildung: Die Pyrosmart Geräteeinheit mit Kamerasystem

Foto: Orglmeister
stats