Voith
Voith PaperSchool: Individuelle Trainingsangebote für die Papierindustrie

22.05.2019 Der neue Webauftritt der Voith PaperSchool ist online. Die PaperSchool bietet umfassende Trainings rund um den Papierherstellungsprozess.

Die Voith PaperSchool setzt auf effektive Trainingsmethoden und bietet eine maßgeschneiderte Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für verschiedene Bedürfnisse.
© Foto: Voith
Die Voith PaperSchool setzt auf effektive Trainingsmethoden und bietet eine maßgeschneiderte Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für verschiedene Bedürfnisse.

 Dabei können Teilnehmer nicht nur auf ein breites Spektrum an vorhandenen Trainings zurückgreifen, sondern bekommen auch personalisierte Trainingsinhalte erstellt – unter Einsatz neuester Methoden wie computergestütztem Training oder Virtual Reality und mit praktischer Ausbildung an der realen Ausrüstung. Teilnehmer können so ihre Fähigkeiten und ihr Know-how nachhaltig verbessern.

Ob Mitarbeiter aus der Maschinenbedienung, der Instandhaltung oder dem Management: Papierproduzenten stehen permanent vor der Herausforderung neues Personal einzuarbeiten und auszubilden sowie bestehende Mitarbeiter weiterzubilden. Nur so ist ein sicherer und effizienter Anlagenbetrieb im gesamten Papierherstellungsprozess gewährleistet. Hierfür fehlen allerdings oftmals die Ressourcen und auch das nötige Expertenwissen. Als Komplettanbieter mit breitem Service-Portfolio bietet Voith mit der etablierten PaperSchool im Rahmen von Servolution gezielte Trainings nach neuesten Best-Practice-Erfahrungen. Voith greift dabei auf eine langjährige Erfahrung und Expertise zurück: Die ersten Trainings für Kunden gab das Traditionsunternehmen bereits im Jahr 1910.

Kundenspezifische und standardisierte Trainingsmodule

Die Trainings sind in den Voith Training Centers, vor Ort in der Papierfabrik und online verfügbar. Unter Anleitung der Voith-Experten können Teilnehmer spezialisiertes Know-how aufbauen. Die Schulungen sind auf alle Bedürfnisse zugeschnitten und vermitteln Grundkenntnisse ebenso wie erweiterte und fortgeschrittene Kenntnisse. Der genaue Trainingsplan kann auf ganz persönliche Anforderungen hin zusammengestellt werden – es erfolgt eine gemeinsame Definition und Priorisierung von Trainingsinhalten und -methoden.

Die Trainingskurse umfassen dabei verschiedene Bereiche der Papierherstellung und Stoffaufbereitung, der Instandhaltung, zum Beispiel in Bezug auf Hilfesysteme, Instandhaltungsstrategien, und der Methodik wie Kommunikation, Analyse und strukturierte Problemlösung.

Effektive Trainingsmethoden

Bei der Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten kommen unterschiedliche Methoden zur Anwendung: Präsenztraining, Praxistraining, E-Learning und Virtual Reality Training. Beim Präsenztraining vermittelt ein Experte den Trainees allgemeines Wissen über die Papierherstellung und beantwortet Fragen. Während des Praxistrainings erlernen Teilnehmer unter Anleitung in einem beaufsichtigten Schulungsraum bestimmte Tätigkeiten. Das Training kann auf reale Bedingungen an der Maschine ausgeweitet werden. Die E-Learning-Methode hingegen ermöglicht Teilnehmern, standortunabhängig nach ihrem individuellen Zeitplan zu lernen – und das 24/7. Der Lernerfolg wird durch kontinuierliche Tests und Wiederholungen sichergestellt. Bei aufkommenden Fragen steht jederzeit ein Support-Team bereit.

Innovatives Virtual Reality Training

Eine neuartige Methode ist das Virtual Reality Training, ein interaktives Training in einer computergenerierten Umgebung. Dank modernster Technologie ist zu Schulungszwecken beispielsweise eine virtuelle Erkundungstour entlang einer kompletten Papiermaschine simulierbar – oder auch das Verhalten in einer Gefahrensituation, ohne dass teilnehmende Personen tatsächlich gefährdet werden. Außerdem können verschiedene Montagetätigkeiten mittels Virtual Reality Training geübt und erlernt werden, um später reibungslose Wartungsarbeiten an der tatsächlichen Maschine sicherzustellen.

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Buchung der verfügbaren Trainings bietet die neue Website zur Voith PaperSchool: www.voith.de/paperschool. Künftig sollen Interessenten die Trainings zudem ganz einfach über den Voith Paper Webshop buchen können.

 

 

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Der Konzernbereich Voith Paper ist Teil der Voith Group. Als der Komplettanbieter der Papierindustrie liefert er das breiteste Angebot an Technologien, Services, Komponenten und Produkten auf dem Markt und bietet Papierherstellern Lösungen aus einer Hand. Die kontinuierliche Innovationskraft des Unternehmens hebt die Papierherstellung auf das nächste Level und ermöglicht eine ressourcenschonende Produktion. Mit dem Servolution-Konzept bietet Voith seinen Kunden maßgeschneiderte Servicelösungen für alle Bereiche des Produktionsprozesses. Dank Voith Papermaking 4.0 können Papierhersteller ihr Equipment ideal vernetzen und durch die sichere Verwendung der generierten Daten die Verfügbarkeit und Effizienz ihrer Anlage steigern.

 

www.voith.com

 

stats