ANDRITZ
Auftrag von UPM für Umbau der Papiermaschine in Dörpen

07.06.2018 Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von UPM Nordland Papier, Deutschland, den Auftrag zum Umbau der Papiermaschine 2 (PM2) in Dörpen, Deutschland, für die Produktion von Etikettentrennpapieren.

Andritz hat einen Auftrag zum Umbau der Papiermaschine 2 von Nordland Papier in Dörpen
© Foto: Fotolia 83188131
Andritz hat einen Auftrag zum Umbau der Papiermaschine 2 von Nordland Papier in Dörpen
Mit dem Umbau der PM2 wird die UPM-Gruppe die Produktionskapazität für Glassinepapier um weitere 110.000 Jahrestonnen erhöhen. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das letzte Quartal 2019 geplant.

Der aufwändige Umbau mit anspruchsvollen technologischen Anforderungen – nicht nur an die Ausrüstungen, sondern auch an Prozess- und Produktqualität – wurde in enger Zusammenarbeit zwischen UPM und ANDRITZ vorbereitet. Neben dem Umbau der PM2 umfasst der ANDRITZ-Lieferumfang auch den Umbau der Stoffaufbereitung, des Konstantteils und des Rückstoffsystems.

Der Umbau der Stoffaufbereitung beinhaltet Sortierer des Typs ModuScreen CP für Kurz- und Langfaserlinien sowie zwei Refiner des Typs TwinFlo TF-S34 für die Langfaserlinie. Für den Konstantteil liefert ANDRITZ einen neuen ShortFlow-Entlüftungsturm mit Vakuumsystem, neue Stoffauflaufsortierer des Typs ModuScreen HBE für die HC- und LC-Linien sowie Mischpumpen. Zusätzlich zu diesen Komponenten enthält der Lieferumfang ein zweistufiges System zur Rückstoffsortierung mit ModuScreen F, einen Trommeleindicker PRS2060 und einen Entstipper DFL3. Für die Ausschussverwertung liefert ANDRITZ einen HC-Pulper des Typs FibreSolve FSH6 und einen weiteren Entstipper DFL3.

Alle Sektionen der Papiermaschine werden umgebaut. Eine der Schlüsselkomponenten ist der ANDRITZ PrimeFlow SW-Stoffauflauf mit Verdünnungswasserregelung. Der PrimeForm sowie der PrimeForm HB-Hybridformer enthalten neue Entwässerungselemente, die maximale Flexibilität bei der Entwässerung sicherstellen und auch die Blattbildung verbessern sollen.

In der Pressenpartie ist die Schlüsselkomponente eine neue PrimePress X-Schuhpresse mit einem PrimeSteam VIB-Dampfblaskasten für die Profilierung, damit der erforderliche Trockengehalt erreicht wird. Die erste Trockengruppe wird mit neuen PrimeRun Jet- und PrimeRun D-Stabilisierungskästen in einreihiger Ausführung umgebaut. Eine Bahnüberführung ohne Seile wird in der Vortrocken- und Nachtrockenpartie hinzugefügt.

Zwischen den Trockenpartien wird eine neue PrimeFilm-Filmpresse mit kontaktloser Hochleistungstrocknung eingebaut. Außerdem bekommt die Nachtrockenpartie eine neue PM-Haube sowie einen neuen Rückstoffpulper. Weiterhin beinhaltet der Lieferumfang ein komplett neues Rückbefeuchtungssystem PrimeSpray VIB für beide Seiten des Papiers am Ende der PM2. Zum Schluss wird das rückbefeuchtete Papier mit einem völlig neuen PrimeReel-Rollersystem CenterDrive aufgewickelt.

Die komplette Verkabelung für die Feldinstrumentierung und die Rohrleitungen gehören auch zur Lieferung. Darüber hinaus beinhaltet der Lieferumfang auch das vollständige Detailengineering, komplette Montage der Ausrüstungen, Inbetriebnahme und Schulung für alle Ausrüstungsteile.

www.andritz.com

stats