ANDRITZ
Zwei Tissueproduktionslinien mit Stoffaufbereitung für MG TEC Industry

04.06.2019 Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von MG TEC Industry den Auftrag zur Lieferung von zwei kompletten Tissueproduktionslinien für das Werk in Dej, Rumänien. Die Inbetriebnahme ist für 2020 (TM1) bzw. 2022 (TM2) geplant.

MG TEC Industry ist ein neu gegründetes Unternehmen mit Fokus auf Innovation und nachhaltige Tissueproduktion
© Foto: ANDRITZ
MG TEC Industry ist ein neu gegründetes Unternehmen mit Fokus auf Innovation und nachhaltige Tissueproduktion

 

Der Turn-Key-Auftrag umfasst zwei PrimeLineCOMPACT V Tissuemaschinen mit Stahlzylinder sowie die kompletten Stoffaufbereitungssysteme, Pumpen, Automatisierungstechnik, Hallenbelüftung und Elektrifizierung.

 

Jede Produktionslinie wird mit einer ANDRITZ-Stoffaufbereitungslinie inklusive Konstantteil und Ausschussaufbereitung ausgestattet. Die bewährte TwinFlo-Scheibenrefinertechnologie wird in einer separaten Langfaserlinie für eine optimale Entwicklung der Fasereigenschaften eingesetzt. Die Konstantteile werden mit dem ANDRITZ-ShortFlow-Konzept ausgeführt, das ein Minimum an Equipment, kleinste Büttenvolumina sowie schnelle Sortenwechsel an der Tissuemaschine ermöglicht.

 

Die ANDRITZ-Tissuemaschinen haben eine Auslegungsgeschwindigkeit von 1.900 m/min und eine Breite von 2,85 m. Sie sind mit einem PrimeDry-Stahlzylinder mit einem Durchmesser von 15 Fuß für einen energieeffizienten und sicheren Betrieb ausgestattet. Die Trocknungskomponenten PrimeDry Hood G, PrimeDustEXT Staubabsaugung und PrimeMistEXT Dunstabsaugung sowie die Hallenbelüftung werden von ANDRITZ Novimpianti geliefert.

 

Die ANDRITZ-Pumpen mit einem Wirkungsgrad von bis zu 90% ermöglichen eine lange Lebensdauer bei hoher Wirtschaftlichkeit.

 

Das ANDRITZ-Automatisierungssystem in Verbindung mit der neuesten Antriebstechnik sorgt für einen modernen und effizienten Betrieb.

 

Dieser Auftrag bestätigt einmal mehr die hervorragende Position von ANDRITZ als globaler Lieferant von Tissuemaschinen. Ioan Tecar, Projekt-Koordinator, sagt: "Die entscheidenden Kriterien für diesen Auftrag waren die innovativen Technologien von ANDRITZ, die einen einfachen und sicheren Betrieb mit hoher Qualität ermöglichen, sowie die Fähigkeit, alles aus einer Hand zu liefern.“

 

www.andritz.com

stats