Historischer Auftrag in Nordamerika
Voith liefert komplette Produktionslinie an Green Bay Packaging

02.08.2018 Green Bay Packaging hat Voith mit der Lieferung einer kompletten Produktionslinie für Verpackungspapier beauftragt und die Leistungsfähigkeit und Technologieführerschaft von Voith als Entscheidungskriterium hervorgehoben.

Voith liefert eine komplette Produktionslinie zur Produktion von Wellpappenrohpapieren an Green Bay Packaging in Nordamerika
© Foto: Voith
Voith liefert eine komplette Produktionslinie zur Produktion von Wellpappenrohpapieren an Green Bay Packaging in Nordamerika
 Die neue PM 4 wird am Standort Green Bay in Wisconsin, USA, installiert.

Erstes Papierfabrikprojekt in den USA, bei dem ein einzelner Lieferant die komplette Produktionslinie aus einer Hand liefert

Der familiengeführte Papier- und Verpackungshersteller Green Bay Packaging hat an Voith den Auftrag zur Lieferung einer 7.620 Millimeter breiten Produktionsline für Testliner vergeben. Der Auftrag umfasst die Abwasseraufbereitung, die BlueLine Stoffaufbereitung, den Wet End Prozess, die XcelLine Papiermaschine mit einer Konstruktionsgeschwindigkeit von 1.200 m/min und den VariFlex Performance Rollenschneider. Das Paket beinhaltet außerdem die Papiermaschinenbespannung, einen siebenjährigen Total Roll Management Walzenservicevertrag für mehrere Maschinen sowie Papermaking 4.0 Produkte.

"Die Zusammenarbeit mit einem Familienunternehmen, dessen amerikanischer Hauptsitz der Papiermaschinensparte sich in Appleton, Wisconsin, befindet, baut Green Bay Packagings Engagement einen positiven Beitrag für die lokale Wirtschaft zu leisten und gleichzeitig ein nachhaltiger Produzent zu werden weiter aus. Wir schätzen die Fähigkeit von Voith, diese hochmoderne Papiermaschine in einem straffen Zeitrahmen in Betrieb zu nehmen, um unseren Kunden-Anforderungen gerecht zu werden“, sagte Will Kress, President und CEO von Green Bay Packaging.

„Wir sind stolz auf dieses historische Projekt, und wir freuen uns darauf, unsere starke Partnerschaft mit Green Bay Packaging fortzusetzen“, sagte Martin Jauch, President Business Line Projects bei Voith Paper in Nordamerika.

Kommerzielle Produktion für Anfang 2021 geplant

Der Auftrag ist hinsichtlich des Lieferumfangs eine Premiere für die US-amerikanische Papierindustrie, denn noch nie wurde eine komplette Anlage bei einem einzigen Hersteller in Auftrag gegeben. Voith ist der einzige Hersteller in der Region, der die Komponenten für eine derartige Komplettinstallation liefern kann. Der Bau der Papierfabrik liegt in den Händen von Miron Construction Co, Inc., während KSH das Engineering übernimmt. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2021 geplant.


Über das Unternehmen

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch stetige Innovationen optimiert das Technologieunternehmen den Papierherstellungsprozess fortlaufend und ermöglicht eine ressourcenschonende Produktion. Dank Papermaking 4.0 können Papierhersteller ihr Equipment ideal vernetzen und ihre Wettbewerbsfähigkeit mit einer effektiven und sicheren Nutzung der generierten Daten steigern. Mit Servolution bietet Voith Paper seinen Kunden maßgeschneiderte Servicelösungen für alle Sektionen des Produktionsprozesses an.

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

www.voith.com
stats