Bellmer Poperoller nach Überholung
Wie neu!

22.12.2015 Präsent auf drei Kontinenten, produziert Sappi mit 16 Papierfabriken, rund 12.800 Mitarbeitern und eigenen Plantagen. Der Bereich Sappi Europe gilt als führender Hersteller von gestrichenen Papieren sowie Spezialpapieren, die ihre Verwendung in Hochglanzmagazinen, Katalogen und Büchern finden. Teil von Sappi Europe ist auch die Papierfabrik in Alfeld. Mit fünf Papiermaschinen ist man bei Sappi Alfeld bestens an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Bekannt für Qualität und Innovation gehört dazu auch die kontinuierliche Modernisierung, um nur die beste Papierqualität liefern zu können.

© Foto: Bellmer
Nach vielen gemeinsam erfolgreich durchgeführten Projekten entschied sich Sappi Alfeld auch jetzt bei der Modernisierung des Poperollers der PM 5 wieder für den Umbauspezialisten Bellmer.

Im aktuellen Fall wurde der 2003 installierte Bellmer Roller der stillgelegten SM3 zur PM5 versetzt. Der ursprüngliche PM5 Poperoller eines Marktbegleiters genügte den aktuellen Sappi Sicherheitsbestimmungen nicht mehr, was sich auch während eines durchgeführten Bellmer Expert Check bestätigte. Der ursprüngliche Bellmer EQUALReeler der SM3 wurde daraufhin samt der elektrischen Steuerung, Hydraulik und Pneumatik in Niefern komplett überholt und auf den neusten Stand der Technik gebracht. So wurde der Roller bereits für einen späteren Zentrumsantrieb als TURBOReelerPro vorbereitet.
Die zügige und termingerechte Abwicklung hatte bei Sappi dabei hohe Priorität. Die Inbetriebnahme nach dem Umbau verlief problemlos, die Produktion konnte sofort wieder beginnen.
Adolf Hümmer, Manager Projekt Management in Alfeld, zog folgendes Fazit: „Planung und Ausführung des Projekts hat unsere hohen Erwartungen nicht enttäuscht. Eben Bellmer!“


Abbildung: Strahlende Gesichter nach der Inbetriebnahme.
Foto: Bellmer

www.Bellmer.de
stats