ANDRITZ
Komplettes LC-Auflösesystem bei Papeleira Coreboard, Portugal

25.03.2021 Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ nahm ein komplettes kontinuierlich betriebenes Niedrigkonsistenz-Auflösesystem bei Papeleira Coreboard, Portugal, erfolgreich in Betrieb.

Das von ANDRITZ an Papeleira Coreboard gelieferte komplette LC-Auflösesystem
© Foto: ANDRITZ
Das von ANDRITZ an Papeleira Coreboard gelieferte komplette LC-Auflösesystem

 

Das neu installierte ANDRITZ LC-Auflösesystem weist mehrere Innovationen auf:

 

-          FibreSolve FSR-Stoffauflöser mit optimiertem Rotordesign für effizientes Auflösen bei niedrigstem Faserverlust und höchster Verfügbarkeit

-          Innovativer ANDRITZ-TrashTrap-Schwerteilabscheidebehälter, um schwere und leichte Rejekte frühzeitig im Prozess zu separieren und zu entfernen

-          Modernste Zopfwinde, die – in Kombination mit dem neuen Stoffauflöser-Rotordesign – eine exzellente Bildung, Handhabung und Entfernung von Pulper-Zöpfen gewährleistet.

 

Der Lieferumfang umfasst auch eine Rejektpumpe, eine FibreGuard-Entsorgungsmaschine, eine FibreWash-Trommel, Dickstoffreiniger und eine RejectCompactor-Rejektpresse zur weiteren Verarbeitung der Rejekte. ANDRITZ erstellte auch das Basis-Engineering und übernahm vor Ort die Betreuung der Montage sowie die Inbetriebnahme mittels Fern-Unterstützung.

 

Manuel Delgado, Plant Manager, Papeleira Coreboard sagt: “Ich bin sehr stolz auf unsere Mitarbeiter in der Anlage, die die Inbetriebnahme trotz der herausfordernden Umstände infolge der Pandemie erfolgreich durchgeführt haben. Das ANDRITZ-Team leistete von Österreich aus exzellente Fern-Unterstützung.”

 

Papeleira Coreboard verarbeitet täglich bis zu 300 Tonnen LOCC (Local Old Corrugated Containers) mit einem Rejektanteil von bis zu 10% zur Herstellung verschiedener Arten von Hülsenkarton. Das Unternehmen ist Teil der Arteche Paper Holding und stellt Papier, Faserstoff und Karton auf Basis von 100% Recycling-Papier und -Karton als Rohmaterial her.

 

www.andritz.com

 

stats