Marbach
Reibungslosen Stanzen von Kartonagen

12.04.2018 Beim Inline-Stanzen (web fed) finden Druck- und Weiterverarbeitungsprozess „in einer Linie“ statt. Gestanzt wird in diesem Fall nicht auf einen Kartonbogen, sondern auf eine Rolle.

Optimale Positionierung der Kartonrolle in der Stanzstation durch Bogenführungsleisten
© Foto: Karl Marbach GmbH & Co. KG
Optimale Positionierung der Kartonrolle in der Stanzstation durch Bogenführungsleisten
Die Rollenware wird zuerst durch die Druckmaschine geführt, um anschließend direkt in der Stanzmaschine weiterverarbeitet werden zu können. Inline-Stanzen findet zum Beispiel Anwendung bei der Herstellung von Zigaretten-, Getränke- sowie Direktverpackungen für Lebensmittel.

Marketingleiterin Tina Dost: „Der große Vorteil des Inline-Stanzens ist die Geschwindigkeit.
Dadurch, dass Druck- und Stanzprozess direkt zusammenhängen, ist es aber von größter Wichtigkeit, dass beide Prozesse ungestört laufen. Damit der Weiterverarbeitungsprozess stabil ist, muss die Kartonrolle optimal in der Stanzstation positioniert werden. Ist dies nicht der Fall, kann ein Maschinenstillstand mit kostenintensiven Produkstionsausfallzeiten die Folge sein. Deshalb schwören unsere Kunden auf die Bogenführungsleisten von Marbach. Mit dieser einfachen aber effizienten Lösung können Störungen beim Inline-Stanzen verhindert
werden.“

Bei Bogenführungsleisten handelt es sich um spezielle Elemente, in denen die Kartonbahn beim Stanzprozess geführt wird. Dies ist notwendig, da beim Inline-Stanzen die Kartonrolle bei ihrer Übergabe von der Druckmaschine in die Stanzstation von hinten mit hoher Geschwindigkeit „nachgeschoben“ wird. Dadurch besteht die Gefahr, dass Luft unter das Kartonmaterial strömt. Um dies zu verhindern, sind die Bogenführungsleisten optimal geeignet. Sie werden auf die Stanzrillplatte aufgebracht und sorgen für eine optimale Position des Kartonmaterials beim Stanzen. Durch die Bogenführungsleisten liegt dieses flach auf der Stanzrillplatte, wenn der Stanzprozess beginnt. Eine sichere Weiterverarbeitung in der Stanzmaschine mit reibungslosem Produktionsprozess ist die Folge.

www.marbach.com
stats