Stora Enso auf dem Weg zur Bioökonomie
Stora Enso investiert in die Herstellung von Chemiezellstoff und CTMP

Montag, 30. Oktober 2017 Stora Enso wird 94 Mio. EUR in den Ausbau von nachwachsenden Rohstoffen investieren und die Wettbewerbsfähigkeit von Consumer Boards und Biomaterialien erhöhen.

Chemiezellstoff ist die Basis für die Herstellung von Textilien
© Foto: Stora Enso
Chemiezellstoff ist die Basis für die Herstellung von Textilien
52 Mio. EUR werden zur Erhöhung der Produktionskapazität für Chemiezellstoffe bei Enocell Mill und 42 Mio. EUR zur Verbesserung der Verfügbarkeit von chemisch-thermomechanischem Zellstoff (CTMP) bei Imatra Mills investiert. Beide Werke befinden sich in Finnland.

"Wir treiben unsere Transformation weiter zu einem Wachstumsunternehmen für erneuerbare Materialien voran. Bei der Investition in unsere finnischen Werke erwarten wir, dass die Wettbewerbsfähigkeit der finnischen Exportindustrie gesichert und weltweit weiter verbessert wird ", sagt Karl-Henrik Sundström, CEO von Stora Enso.

Investitionen in erneuerbare Materialien ersetzen fossile Alternativen

Die Enocell Mill, Teil der Division Biomaterials, wird komplett auf die Produktion von Chemiezellstoff umgestellt. Die Nadelholz-Zellstoffproduktion wird nach der Investition allmählich eingestellt. Die Fabrik wird eine Gesamtkapazität von 430 000 Tonnen Chemiezellstoff pro Jahr haben, wovon 185 000 Tonnen Laubholz-Chemiezellstoff und 245 000 Tonnen Nadelholz-Chemiezellstoff sein werden. Die Investition soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen werden.

Chemiezellstoff wird als Rohstoff verwendet, der Baumwolle und auf fossilen Materialien basierende Materialien wie Polyester ersetzt. Das Segment der Chemiezellstoffe wächst über dem industriellen Durchschnitt. Das Wachstum wird durch die gestiegene Nachfrage nach Vliesstoffen und Viskosegewebe in der Textilindustrie getrieben.

"Wir wollen unseren Zellstoffmix verbessern, um die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu differenzieren und zu sichern. In unseren nordischen Zellstofffabriken bedeutet dies, sich auf spezielle Qualitäten wie geflockten Zellstoff und Chemiezellstoff zu konzentrieren. Die Investition unterstützt Enocell Mill auch dabei, eine integrierte Bioraffinerie für neue biobasierte Chemikalien zu werden ", sagt Markus Mannström, Leiter des Bereichs Biomaterials von Stora Enso.

Die Investition von Imatra Mills, Teil des Bereiches Consumer Board, umfasst eine neue CTMP-Trocknungs- und Wiederaufbereitungsanlage sowie die Erweiterung des Zellstofflagers. Dies zielt darauf ab, die Verfügbarkeit von CTMP zu verbessern und die Kommerzialisierung von mikrofibrillierter Cellulose (MFC) voranzutreiben. Aufgrund seiner hohen Festigkeit und seiner 100% nachwachsenden Rohstoffe ist MFC dafür ausgelegt, fossile Materialien wie Kunststoffe in einer Vielzahl von Anwendungen zu übertreffen. Das Projekt soll im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen werden.

Stora Enso investiert in die Herstellung von Chemiezellstoff und CTMP © Foto: Stora Enso
Stora Enso investiert in die Herstellung von Chemiezellstoff und CTMP


"Diese Investition treibt das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit von Flüssigverpackungen und Food Service Boards voran. Sie unterstützt auch die laufenden MFC-Investitionen, die der Kundennachfrage nach Produkten gerecht werden, die mit weniger Rohstoffen, verbesserter Festigkeit, geringem Gewicht und nachwachsenden Barrierematerialien hergestellt werden ", sagt Annica Bresky, Leiterin des Consumer Board von Stora Enso.
Diese beiden Investitionen sind in den Investitionsvorgaben von Stora Enso enthalten.

Über Stora Enso

Stora Enso ist ein führender Anbieter von nachwachsenden Lösungen für Verpackungen, Biomaterialien, Holzkonstruktionen und Papier auf globalen Märkten. Unser Ziel ist es, fossile Materialien durch die Innovation und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen auf Basis von Holz und anderen nachwachsenden Rohstoffen zu ersetzen. Wir beschäftigen rund 25 000 Mitarbeiter in mehr als 35 Ländern und unser Umsatz im Jahr 2016 betrug 9,8 Milliarden Euro.

www.storaenso.com

stats