ZELLCHEMING-Expo 2017
Wet-End-Additive von Venator

Donnerstag, 29. Juni 2017 Die Papierexperten der Chemiefirma Venator zeigen ihre hochspezialisierten Wet-End-Additive sowie ihr Pigmentportfolio und erklären die Eigenschaften dieser Produkte, die die Verarbeitungseigenschaften und Leistungsmerkmale einer Vielzahl von Papierprodukten verbessern.

© Foto: Venator
Venator - vormals Huntsman Pigments and Additives - ist ein führender Hersteller von Aluminium-basierten Additiven für die europäische Papierindustrie und erarbeitet individuelle Lösungen für viele diverse Anwendungen wie z.B. Tapeten, Geldscheine und Briefmarken.

Im Laufe der Messe wird Venator eine Auswahl an Wet-End-Chemikalien zur Fixierung und Retentionsunterstützung sowie zur Aufbereitung von Prozesswasser und der Behandlung von Abwässern vorstellen. Diese Produkte sind in der Lage, die Aufbereitung und Behandlung von Frisch-, Kreislauf- und Abwasser zu verbessern. Außerdem unterstützen sie den Einsatz von Additiven, die zur Leimung oder Nassfestigkeit verwendet werden und zudem verbessern sie die Entwässerung in der Sieb- und Pressenpartie. Das Team wird auch sein Weißpigment-Programm für Papieranwendungen zeigen. Diese Produkte können die Papierqualität unmittelbar verbessern und bei der Erreichung unterschiedlicher Veredelungseffekte, bei der Verbesserung der Bedruckbarkeit und der Haltbarkeit helfen

Zu den Aluminium-basierten Additiven zählen:

• NICASAL® Additive – zur Vermeidungung von Chlorid-bedingten Korrosionserscheinungen und hohen Sulfatgehalten in geschlossenen und halbgeschlossenen Wasserkreisläufen.
• PAPYRUS® FLEX-Produkte – werden im Wet-End von Papiermaschinen zugegeben. Es handelt sich um Multifunktionsadditive auf Basis von Aluminiumnitratsulfat.
• PAPER-PACTM-N Additiv – ein Polyaluminiumchloridsulfat-(PACS)-Produkt, das die Füllstoffretention verbessert und sehr gut Harzleim fixiert
• EKOFIX™ – ein Polyaluminium-Flockungsmittel, das sehr erfolgreich bei der Behandlung von Abwässern eingesetzt wird.
• SYNTHOFLOC™ – ein Polyelektrolyt-Additiv, das an vielen Stellen in der Papierfabrik eingesetzt werden kann. Zu den Weißpigmentprodukten von Venator, die der Papierindustrie zur Verfügung stehen, zählen: • BLANC FIXE micro® (synthetisches Bariumsulfat) - ein farbneutraler Füllstoff mit einer niedrigen Brechungszahl, der sich für den Einsatz in farbigen Dekorpapier-Systemen eignet.
• SACHTLEBEN® R610L-Pigment - ein Rutil-Titandioxid-Pigment, das spezifisch zur Benutzung in hochgefüllten farbigen Dekorpapieren entwickelt wurde.
• SACHTLEBEN® SR6-Slurry - ein ausgezeichnet dispergiertes nichtsedimentierendes Titandioxid-Slurry auf Wasserbasis, das auf der Grundlage eines besonders fotostabilen Rutilpigments hergestellt wird.
• SACHTLEBEN® SR7-Slurry - ein Titandioxid, das auf Basis eines Rutilpigments hergestellt wird, das sich besonders zum Einsatz in Wet-End- und Beschichtungsanwendungen eignet. Ermöglicht eine hohe Nass- und Öl-Opazität
• HOMBITAN® LWS-Pigment - ein nichtbehandeltes Anatastitandioxid mit einer hohen Helligkeit und einem blauem Stich.
• HOMBITAN® SA-Pigment - ein Slurry auf Anatas-Basis, das aus ausgezeichnet in Wasser dispergiertem nichtsedimentierendem Titandioxid besteht

Diese Pigmente haben sich überall in der Papierindustrie bewährt und werden eingesetzt, um hohe Weiße, bessere Bedruckbarkeit, Beständigkeit gegenüber Chemikalien, Säuren und Basen, hohe Opazität und ausgezeichnete Lichtbeständigkeit zu erreichen.

Venator auf der ZELLCHEMING-Expo: Stand: 4.1 – G49

www.venatorcorp.com


stats