Kompetenzausbau im Tissue- und Spezialpapiersektor
Kurita Europe übernimmt WSA-Produktionsanlage von Akzo Nobel in Ambès (Frankreich)

11.01.2018 Die Akquisition wird die Präsenz von Kurita auf dem WSA-Markt in Südeuropa für Tissue- und Spezialpapierprodukte stärken.

Kurita akquiriert Niederlassung in Ambès (Frankreich)
© Foto: Kurita
Kurita akquiriert Niederlassung in Ambès (Frankreich)
Die Anlage befindet sich in Ambès in Frankreich und hat eine Kapazität von 25.000T / Jahr. Diese Anlage war seit 1992 Teil von Akzo Nobel und zertifiziert mit dem integrierten System QSE, ISO 9001/14001.
Mit dieser Transaktion macht Kurita einen weiteren Schritt, um seinen Kunden jeden Tag näher zu kommen und dabei qualitativ hochwertige Dienstleistungen, Flexibilität und Nähe zu erhalten.

Kurita ist einer der Marktführer für funktionelle Papieradditive. Mit innovativen Lösungen und einer hohen Erfahrung trägt Kurita dazu bei, operative Exzellenz in der Papierherstellung zu erreichen. Wir bieten Lösungen und maßgeschneiderte Dienstleistungen an und mit dem Erwerb des WSA-Werkes in Ambès ist es das Hauptziel von Kurita, weiterhin neue Dienstleistungen zu schaffen und neue Möglichkeiten für effizientere und ressourcenschonende Produktion zu eröffnen.

Über die Kurita Europe GmbH.

Die Kurita Europe GmbH mit Sitz in Ludwigshafen bietet Technologien für die Wasser-, Papier- und Prozessbehandlung. Das 1989 gegründetes Team besteht heute aus 550 Mitarbeitern in 12 verschiedenen Niederlassungen in Europa und dem Nahen Osten und deckt den EMEA-Raum (Europa, Naher Osten, Afrika) ab. Mit eigenen Produktionsstätten trägt Kurita zu einer zuverlässigen Lieferkette für seine Kunden bei. Eigene F & E-Zentren, Labore und Pilot-Testanlagen ermöglichen es, kontinuierlich maßgeschneiderte State-of-the-Art-Technologien zu entwickeln.

Kurita Europe ist eine Tochtergesellschaft der Kurita Water Industries Ltd. mit Sitz in Tokio, Japan. Die 1949 gegründete Gruppe beschäftigt weltweit über 5.600 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 1,91 Milliarden US-Dollar. Über 3.000 Patente belegen den innovativen Ansatz von Kurita für einen ressourcenschonenden Wasserverbrauch.

www.kurita.eu
stats